22.03.07 10:13 Uhr
 748
 

Bremer Verfassungsschutz manipulierte Kurnaz-Bericht

Nach Angabe der Bremer Zeitung "Weser-Kurier" wurde ein am 20. Februar 2002 verfasster Bericht dreieinhalb Jahre später am 16.12.2005 umgeschrieben. Was bis dato als Vermutung und vage Gerüchte betrachtet wurde, wird nun eine "Erkenntnismitteilung".

Verantwortlich für diese Manipulation war der Leiter der Bremer Verfassungsschutzbehörde, er habe damit einen Auftrag des Bremer Innensenators Thomas Röwekamp (CDU) erfüllt. Röwekamp sollte für Otto Schily (SPD) Gründe gegen Kurnaz' Einreise liefern.

Aufgrund dieser manipulierten Berichte wurde Kurnaz damals als Sicherheitsrisiko eingestuft. Damit sollte die Einreise nach Deutschland verwehrt werden, falls Kurnaz aus Guantánamo entlassen worden wäre.


WebReporter: Faibel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bericht, Verfassung, Verfassungsschutz
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene
AfD-Bundes-Vize Alexander Gauland wirbt um rechtsextreme Identitäre

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2007 11:12 Uhr von M.C.Manara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, das das nur die Spitze des Eisberges, der Fall Kurnaz nur ein Fall von vielen ist. Erschreckend finde ich auch das die Tendenzen seitens unserer Sicherheitsorgane immer mehr in die Richtung amerikanischer Methoden übergehen.
Kommentar ansehen
22.03.2007 11:14 Uhr von superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gähn: dass Kurnaz kein Unschuldslamm ist, ist hinlänglich und im Detail bekannt.

Nach Pakistan in seine Koranschule und die Paschtunen-Gebiete wurde er jedenfalls nicht verschleppt.
Kommentar ansehen
22.03.2007 11:17 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Türkei zustendig: Also, erst verschwinden große Teile der relevanten Akten.
Dann wird das, was übrig ist, manipuliert, bis es paßt.

Was soll man davon halten? Wie soll man da noch denken, unsere Regierung hätte richtig gehandelt, und was wird noch alles unter den Teppich gekehrt?

Der Informant, von dem die Informationen über Kurnaz stammten, war vor seinem Einsatz gegen "Islamisten" schon als "Lügenbaron" und "Münchhausen" bei seinen Kollegen bekannt und ist dann vom Verfassungsschutz trotzdem auf "Islamisten" angesetzt worden. Warum? War von Anfang an eine Dramatisierung der Lage in Deutschland geplant?

Aber klar: kein Verantwortlicher hat sich was vorzuwerfen...

Wie soll man an einen ohne Hintergedanken geführten Anti-Terror-Kampf glauben, wenn von jeder beteiligten Seite dermaßen gelogen wird?
Letzten Endes geht es wahrscheionlich wirklich nur darum, unsere Grundrechte abzubauen, und wenn ein Türke dafür ein paar Jahre im Folterknast sitzt- egal. Der Zweck heiligt ja unsere Egomanen an den Schalthebeln der Macht...
Kommentar ansehen
22.03.2007 11:20 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke auch das das noch lange nicht alles ist: wenn das volk wüsste was hinter seinem rücken hier alles passiert würde sich vieleicht etwas ändern. das problem ist aber das das volk nicht nachfragt und es offensichtlich vorzieht sich verarschen zu lassen.
Kommentar ansehen
22.03.2007 11:41 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@superhecht: Woher hast du deine erkenntnisse?
Aus deiner eigenen news vom 18.02.2007?

Die kann man ja nun getrost als "obsolete" betrachten.

Fakt ist, die wahrheit wird solange zurechtgebogen bis es der regierung passt.

Und eine regierung die versucht mit lügen und manipulationen stimmung zu machen ist m.e mindestens genau so gefährlich wie extreme terroristen.

Fragt sich nur wo von es mehr gibt?

Ich gehe mal davon aus, das auch hier köpfe rollen werden, diesmal aber nicht vom schwert abgeschlagen sondern von der wahrheit.

lg
Kommentar ansehen
22.03.2007 13:52 Uhr von superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faibel: du muss ganz schön aus dem Mustopf kommen, wenn du über die Hintergründe und Details seiner Reise nach Pakistan nichts weißt.
Kommentar ansehen
22.03.2007 14:50 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@superhecht: warst DU dabei?

oder hast du deine infos aus so sauberen quellen wie den bnd und v-schutz?

solange eine outdoorhose zu einem "Kampfanzug" und ein von den eltern geschenktes fernglas zum "Nachtsichtgerät" werden muss, nur um jemandem Terrorismus unterzujubeln, glaub ich denen gar nichts. und wenn dann noch berichte gefälscht werden müssen nur damit man einen sündenbock hat und seine eigenen hände in unschuld waschen kann, dann wird die sache immer durchsichtiger.

aber egal,

im himmel ist jahrmarkt und die wolken sind aus zuckerwatte

bleibt mal schön bei deinen erkenntnisen

lg
Kommentar ansehen
22.03.2007 15:52 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und jetzt kann der Verfassungsschutz auch: noch unsere Computer per Virus ausspionieren!

Aber unser Rollstuhl-Mielke wird das schon richten! Was haben wir da nur für "Menschen" gewählt!
Kommentar ansehen
22.03.2007 16:03 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
superhecht, du hast deine Infos von genau denjenigen, denen die Manipulation der Beweise angelastet wird. Wer einmal lügt, dem glaubt man besser gar nix mehr, nicht wahr? Wenn die recht haben und wir nur paranoide Spinner aus dem Mustopf sind- warum müssen die Beweise und Akten dann manipuliert oder beseitigt werden? Hmmm?
Wie kannst du da davon ausgehen, daß DEINE Infos stimmen, wenn sie nur von Leuten stammen, die ihren Hals retten wollen? Die Amerikaner hätten den nicht freigelassen, wenn es irgendeinen Beweis geben würde. Kampfstiefel, Fernglas und Tarnhose besitze ich übrigens auch, zum campen. Nehme ich auch immer in meinen Urlaub mit, zum wandern. Soll ich jetzt auch für ein paar Jahre in den Folterknast der Herrenmenschen?
Kommentar ansehen
22.03.2007 19:39 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und so werden auch andere Sachen "angepasst". Überrascht mich eigentlich nicht, war ja auch nicht anders zu erwarten. Deutschland versucht an die Sachen in der "armirkanischen"-Art.
Kommentar ansehen
22.03.2007 21:43 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hi Yuno: sie versuchen es ... wie in Sachen Film ... aber üben müssen sie noch gewaltig ;-)
Kommentar ansehen
23.03.2007 00:53 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@superhecht: Falls es dir noch nicht aufgefallen ist: Das einzig Ungeklärte ist, warum der Kerl unbedingt zu diesem Zeitpunkt nach Pakistan gegangen ist. Alles andere - "Koranschule" z.B., um deine Wortwahl zu verwenden, Besuch in Al-Quaida-Lagern - ist längst von dritter, unbeteiligter und glaubwürdiger Seite als Märchen enttarnt. Leider scheinst du in deiner eigenen Scheinwelt soweit gefangen zu sein, dass du die Zusammenhänge partout nur noch so siehst, wie du sie sehen willst. Schade.
Kommentar ansehen
23.03.2007 09:21 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas würden die niemals machen! Die sollen sich mal von den Herren Kohl und Koch beraten lassen, die haben doch Erfahrung darin, alles abzustreiten!
Kommentar ansehen
23.03.2007 11:24 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gleichgültig ob Kurnaz ein Terrorist ist oder nich: wenn deutsche Ämter und Behörden einfach irgendwelche Vermutungen insoweit manipulieren das daraus dann Fakten werden die nicht existieren, dann ist dieser Staat nicht besser als diese Terroristen.

Korruption und Willkür pur entgegen jeden Rechts !
Kommentar ansehen
23.03.2007 14:52 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jesse_james: Würdest Du das den deutschen Behörden zutrauen?

Ich bestimmt!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?