22.03.07 10:20 Uhr
 706
 

Todesstrafe wegen Mordes in Kalifornien

Ein 45-jähriger US-Bürger, der erwiesenermaßen zwischen 1993 und 1994 sechs Prostituierte in Kalifornien ermordet hatte, wurde von einem Gericht in Los Angeles zum Tode verurteilt.

Das Gericht konnte Ivan H. mit Hilfe eines DNA-Tests die Taten nachweisen. Zu diesem Zeitpunkt befand er sich aber schon aufgrund anderer Vergehen in Haft.

Die Leichen der Prostituierten wurden östlich von Los Angeles in der Nähe einer Schnellstraße gefunden.


WebReporter: nasa01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesstrafe, Kalifornien
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Assistenzärzte treten aus Protest gegen Dauereinsätze in Hungerstreik
Wien: Frau muss wegen Verhüllungsverbot Strafe zahlen - Sie trug einen Schal
Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2007 10:46 Uhr von da-lois
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anscheinend: einer der nichts lernt.
Und gegen DNA ist eben kein Kraut gewachsen. Bin zwar nicht unbedingt ein Befürworter der Todesstrafe, aber wenn die Tat zweifelsfrei nachgewiesen wird, dann sechs Menschen ermordet.....
Kommentar ansehen
22.03.2007 11:26 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin nicht: für die Todesstrafe, aber lebenslänglich wegen Mordes sollte auch lebenslänglich bedeuten.
Nicht Entlassung nach 15 Jahren wegen guter Führung oder ähnliches.
Kommentar ansehen
22.03.2007 11:27 Uhr von mehlano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nasa01: full ack!
Kommentar ansehen
22.03.2007 12:05 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin grundsätzlich gegen die Todesstrafe: und hätte mir für diesen Herrn H., eher eine lebenslange Haft in einer Einzelzelle gewünscht...
Kommentar ansehen
22.03.2007 13:18 Uhr von vash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nasa01: In Amerika ist lebenslänglich = lebenslänglich. In Deutschland heißt es zwar nur 15 Jahre, aber wenn anschließende Sicherheitsverwahrung angeordnet ist, kommt man auch nach 15 Jahren nicht raus.
Kommentar ansehen
22.03.2007 15:28 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn er so viele menschen umgebracht hat, hat er die todesstrafe mehr als verdient!!!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jennifer Lawrence berichtet über erniedrigende und sexistische Castings
Fußball: FC Liverpool feiert 7:0-Kantersieg in Champions-League-Spiel
Polen: Assistenzärzte treten aus Protest gegen Dauereinsätze in Hungerstreik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?