22.03.07 09:07 Uhr
 2.552
 

Keanu Reeves: Paparazzo angefahren - erhebliche Verletzungen

Gegen den Schauspieler Keanu Reeves wird wegen eines Autounfalls mit einem Paparazzo ermittelt. Beim Ausparken in Los Angeles soll der "Matrix"-Star einen Fotografen mit seinem Porsche angefahren haben.

Der Vorfall wurde mittlerweile auch von der Polizei bestätigt, so eine australische Zeitung. Nach dem Unfall im Strandviertel Rancho Palos Verdes wurde der Fotograf ins Krankenhaus gebracht.

Reeves ist nicht der Einzige, der in letzter Zeit einen Fotografen angefahren hat: Lindsay Lohan machte letzte Woche Schlagzeilen durch einen ähnlichen Unfall.


WebReporter: konzern
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verletzung, Paparazzo
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spott für Michael Wendler: Sixpack nur aufgemalt?
Sharon Stone bekommt Lachanfall auf Frage nach sexueller Belästigung
Trailer zur Donald-Trump-Satire "Our Cartoon President" veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2007 09:15 Uhr von BILDungiswichtich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll man jetzt: Mitleid mit dem "Opfer" haben?
Das gehoert wohl eher in die Kategorie Peck/Berufsrisiko.
Kommentar ansehen
22.03.2007 09:23 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selbst Schuld: "Der Schauspieler soll beim Ausparken einen Fotografen verletzt haben, der sich vor seinen Porsche gestellt hatte."

nfc
Kommentar ansehen
22.03.2007 09:25 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: hat keanu reeves erhebliche verletzungen?
versteh ich jetzt nicht so ganz
:-)

eins ist sicher, leid tut mir der photograph nicht.
Kommentar ansehen
22.03.2007 11:35 Uhr von konzern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Stimmt, hab ich schlecht formuliert ;-)
Kommentar ansehen
22.03.2007 11:54 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja man sollte sich halt auch nicht einem fahrenden Auto in den Weg stellen...
Hat der Fotograf wieder was dazu gelernt.
Aber in den USA ist ja bekanntlich alles ein wenig anders. Vermutlich bekommt der Paparazzo von Reeves Versicherung 5-10 Mio Dollar Schmerzensgeld. Dann kann er seine Kamera an den Nagel hängen.
Kommentar ansehen
22.03.2007 12:50 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
papparzzi forever: hiermit ergreife ich partei für den paparazzo. hollywoodstars wie in diesem fall keanu reeves sind personen der zeitgeschichte. dazu zählen politiker, stars, polizei,soldaten und andere personen die in der öffentlichkeit stehen.

der job eines papparazzo ist hart. stundenlangen warten auf das bild seines lebens. ärger mit bodyguards, security, polizei und gerichgten.

stars müssen hinhalten, wenn fotografen ihre bilder machen. auch wenn sie es nicht wollen. was sollen sie machen :-). scheiß auf das privatleben der stars, gruß an alle fotografen.

http://www.bigpicturesnew.com/
Kommentar ansehen
22.03.2007 13:52 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blitzlichtgewitter: Ja, aber muss man sich als Paparazzo vor ein Auto werfen?
Kommentar ansehen
22.03.2007 14:17 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es den armen Paparazzi sooo schlecht geht, sollen sie den Beruf wechseln. Aber falls Tokio Hotel eingezogen wird, bitte alle Paparazzi hin und Fotos von den beiden ohne MakeUp und mit Kurzhaarfrisur schießen. Denn daran wollen wir doch gerne teilhaben *g*.

Ne echt, der Typ soll sich halt nicht vor das Auto stellen.

Gruß
Kommentar ansehen
22.03.2007 14:39 Uhr von Der dritte Versuch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@normalo: War die beste Nachricht seit Wochen das die zur Fahne sollen. Haupsache die werden auch gezogen.
Kommentar ansehen
22.03.2007 15:08 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja selber schuld, wenn ma die prommis so arg nervt muss ma mit rechnen, dass man irgent wann über den haufen gefahrn wird
Kommentar ansehen
22.03.2007 18:08 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ? Wenn man sieht wie nahe einem diese Paparazzis immer kommen dann kann man sowas gut verstehen.
Er hat sich den Platz verschafft den er nicht hatte.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?