21.03.07 16:08 Uhr
 6.680
 

GB: Nach 15-jährigem Gerichtsmarathon heiratet Mann seine Schwiegermutter

Clive Bunden, 53, hat sich seinen Platz in den Geschichtsbüchern gesichert. Er ist der erste Mann in Großbritannien, der seine Schwiegermutter geheiratet hat. Der Heirat war ein 15-jähriger Rechtsstreit voraus gegangen.

Erst am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte endete der Streit, mit einem Urteil zu Gunsten Bundens. Nach dem Urteil konnte er endlich Brenda Bailey, 66, die Mutter seiner Ex-Frau heiraten.

Nach einer ersten, illegalen Heirat im Jahre 1992 war er noch verhaftet worden. Obwohl die beiden sich anfangs nicht ausstehen konnten, fingen sie vier Jahre nachdem sich Clive von Brendas Tochter hatte scheiden lassen an, miteinander auszugehen.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Gericht, Großbritannien
Quelle: www.sundaymirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2007 17:15 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja wo die Liebe hinfällt. Ich sage mal Hauptsache er ist glücklich.
Kommentar ansehen
21.03.2007 17:21 Uhr von der-bartho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie bitter wäre die verwandtschaft zwischen einem kind mit der tochter und einem mit der mutter.. *rofl*
Kommentar ansehen
21.03.2007 23:31 Uhr von kleene46
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man: Clive was so intent on wedding his ex-wife´s mum Brenda Bailey, 66, he had to fight a 15-year legal battle and go to the European Court of Human Rights to get the law changed.

Clive and Brenda first tried to marry in 1992 but they were reported and Clive was even arrested because it was illegal to wed an in-law then.

Yesterday they married at Warrington Register Office - the same one where Clive, 53, wed Brenda´s daughter Irene 30 years ago.
Kommentar ansehen
22.03.2007 01:48 Uhr von machisma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tobias claren udn vorrednerin: was wollt ihr sagen?
Kommentar ansehen
22.03.2007 03:17 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kleene46: was ist mit dir passiert ?

mit einmal english ?
soll das wer übersetzten ?

[ist schon der 2te beitrag von dir in englisch]

naja

zur topic ....

also...
sind ja "nur" 13 jahre ... also geht das ja noch grad so (für meine begriffe)
aber die mutter der ex ... ich sag mal dazu nur ist bestimmt nicht schön für sie ... und für mich ist das auch kein feiner zug von der mutter (die tochter hat sich ja scheiden lassen (nicht der mann) ... also von daher

ob das der erste fall ist ... naja selten isses bestimmt ... aber so selten ?
Kommentar ansehen
22.03.2007 09:48 Uhr von djcray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbstverständlich ist es unverantwortlich, die Schwiegermutter zu heiraten.

Stellt Euch mal vor, Ihr hättet Kinder aus der Ehe gehabt und dann heiratet Ihr die Schwiegermutter und bekommt nochmals Kinder.

Dann sind die Kinder einerseits Halbgeschwister und andererseits Onkel/Tante bzw. Nichte/Neffe.

*Schüttel*

Wenn keine Kinder aus 1. Ehe vorhanden sind, dann ist es egal.

Gruß
Kommentar ansehen
22.03.2007 09:52 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es werden keine kinder: aus der zweiten ehe kommen und somit ist es auch egal.

die frau ist 66.

mit 66 jaaaaahren, da fängt das leben aaaan ......

warum nicht?
Kommentar ansehen
22.03.2007 11:22 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum war das bitte illegal?
Ich hab schon von Kerlen gehört die ihre Adoptivtochter geheiratet haben. Sowas finde ich pervers, aber es ist scheinbar möglich.

Aber die Schwiegermutter?
Wenn er die zuerst kennengelernt hätte, dann hätte es ja gar keine Probleme gegeben, also warum verkompliziert es alles so, dass er vorher mit der Tochter verheiratet war?
Kommentar ansehen
22.03.2007 12:05 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@djcray: Selbst wenn die beiden noch gemeinsam im zeugungsfähigen Alter wären und gemeinsame Kinder kriegen würden, wären die Verwandtschaftsverhältnisse mit eventuellen Kindern aus der ersten Ehe vielleicht kurios, aber nichts weiter.

In diesem Fall sehe ich wirklich nicht, weshalb die beiden 15 Jahre prozessieren mussten, um schlussendlich erst vor dem EuGH ihr Recht zu bekommen.
Kommentar ansehen
22.03.2007 13:56 Uhr von allerbeste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle lesen hilft: Clive ist a father of two, vater von zwei kindern also und: es war 1992 illegal um irgendjemanden zu heiraten der *schwieger* war, also alles angeheiratete. Steht so im englischen Text.

Manchmal hilfts einfach, die Quelle zu lesen.

Und wieso isses unverantwortlich seine Schwiegermutter zu heiraten? Weil die Kinder des Mannes zu Oma nun Stief-Mutti sagen koennen? Welch ein Kaese. Es gibt solche verworrenen familienverhaeltnisse oefter und trotzdem sind alle gluecklich geworden
Kommentar ansehen
22.03.2007 14:28 Uhr von mfsinnlos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich die Mitte der Dreißig erreicht hatte, heiratete ich eine
Witwe, die etwas älter war als ich und die bereits eine erwachsene Tochter hatte.
Mein Vater, seit einigen Jahren Witwer, verliebte sich in meine Stieftochter und heiratete sie wenig später.
Ich war etwas verblüfft,als ich mir klar darüber wurde, daß mein Vater nun mein Schwiegersohn geworden war und meine Stieftochter jetzt auch meine Mutter war, denn sie war ja die Frau meines Vaters.
Einige Zeit später bekam meine Frau einen Sohn, der gleichzeitig Schwager meines Vaters wurde, denn er war ja der Bruder seiner Frau.
Ich erschrak bei dem Gedanken, daß er nicht nur mein Sohn, sondern auch mein Onkel war,denn er war ja der Bruder meiner Schwiegermutter, also der Frau meines Vaters, die die Tochter meiner Frau war.
Bald darauf bekam meine Schwiegermutter, also die Frau meines Vaters,die übrigens nicht nur meine Stiefmutter war, sondern zugleich auch meine Stieftochter, ebenfalls einen Sohn, der dadurch zu meinem Bruder wurde, er war nämlich der Sohn meines Vaters, gleichzeitig aber auch mein Enkelkind, denn er war ja der Sohn der Tochter meiner Frau. Meine Frau wurde dadurch meine Großmutter, denn Sie war jameines Bruders Großmutter.
Ich bin also nicht nur der Mann meiner Frau, sondern auch Ihr Enkel, denn ich bin ja der Bruder des Sohnes Ihrer Tochter.
Da aber bekanntlich der Mann der Großmutter Großvater
heißt, tja... bin ich nun also mein eigener Großvater...

Alles erklärt ?
Kommentar ansehen
22.03.2007 14:55 Uhr von marac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mfsinnlos: Wenn du nicht Schwiegermutter und Stiefmutter verwechseln würdest, wäre die Geschichte noch ein klein wenig logischer...
Kommentar ansehen
23.03.2007 02:02 Uhr von tucano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig: Diese Art Verwandtschaft bringt einen schon etwas durcheinander - aber wenn die Leute selber da durchsteigen ist ja alles in Ordnung.
Die Schwiegermutter muss ja eine tolle Frau sein !

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?