21.03.07 15:38 Uhr
 448
 

Fernfahrer wird verdächtigt, 19 Frauen ermordet oder zu töten versucht zu haben

Wie die Polizei angibt, wird ein 48-jähriger Fernfahrer aus Hof in Bayern verdächtigt, 19 Frauen ermordet oder zu töten versucht zu haben.

Der LKW-Fahrer hatte bereits fünf Morde an Prostituierten und an einer Mitschülerin vor 33 Jahren gestanden, nachdem er aufgrund eines internationalen Haftbefehls in Köln festgenommen wurde. Doch nun werden ihm noch weitere Morde zur Last gelegt.

In der Schlafkabine des Fahrers fand die Polizei unter anderem Fotos und Haarteile, die der Fahrer wie Trophäen aufbewahrte. Darunter sind Fotos von nicht identifizierten Frauen.


WebReporter: grony
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Mindestens 35 Soldaten bei Gefechten mit Islamisten getötet
Festnahme nach Messer-Attacken in München
Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2007 16:10 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hannibal ist ein scheiß gegen den typ: voll krass was es nicht für kranke menschen gibt!!!!
Kommentar ansehen
22.03.2007 14:41 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
therapie? todesstrafe? einsperren lebenslänglich.
dann reden wir nochmal drüber

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Mindestens 35 Soldaten bei Gefechten mit Islamisten getötet
Festnahme nach Messer-Attacken in München
Sarah Lombardi musste Therapie machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?