20.03.07 14:35 Uhr
 106
 

Dötlingen: Eine wegweisende Sport- und Jugendförderung vom Rat beschlossen

Der Rat von Neerstedt-Dötlingen hat in der Ratssitzung einer Sport- und Jugendförderung in Höhe von 10.000 Euro zugestimmt.

Laut SPD-Fraktionsvorsitzendem Harri Brendler werden besonders Vereine mit lizenzierten Trainern und Vereine, die Schulsport unterstützen, gefördert, so dass jeder etwas von der Gemeinde hat.

Die Jugendausschussvorsitzende Ute Ziemann meint, auch Vereine wie der FC Hockenberg, die sich nur wenig beteiligen, und Gruppen wie die Landjugend, die nicht sportlich orientiert sind, erhalten ein Minimum von 200 Euro.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sport, Jugend, Rat
Quelle: www.dk-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2007 14:32 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich konnte leider nicht alles unterbringen. Bitte schaut euch dazu den Originalbericht an. Er ist sehr informativ und wegweisend für die Jugend.
Kommentar ansehen
20.03.2007 15:04 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LoL? Also bitte ...
1) Kann ein Beschluss des Stadtrates eines Kuhkaffs wie Dötlingen wohl kaum wegweisend sein. Hätte der Landtag das Beschlossen ok, aber so ...
2) Was sind 10000€ ? Dafür gibts nicht mal n halben vernünftigen Bolzplatz, das isn Tropfen auf den heisen Stein.

Es ist sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung aber von wegweisender Sport und Jugenförderung kann wohl kaum ne Rede sein ...
Kommentar ansehen
20.03.2007 19:33 Uhr von Skalli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: "Sofort in Angriff genommen werden kann dagegen die Installation von vier Straßenlaternen an der Brettorfer Straße in Neerstedt, für die der Rat 21.000 Euro investiert."

Da sehen die wegweisenden 10.000Euro doch schon wieder bescheidener aus.
Kommentar ansehen
21.03.2007 17:17 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine wegweisenden Förderung! Marshaus hat hundertprozentig recht.

Die Gemeinde will die Sportlehrer durch die deutlich billigeren Trainer der Vereine ersetzen!

So kann man dann die Sportlehrer richtig gut wegweisen!
Kommentar ansehen
22.03.2007 13:58 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Aussagen meines Vor-Kommentators: möchte ich mich anschließen.
In meiner bay. Gegend wird dieses u.a. von
der Sparkassen-Stiftung gefördert.
Kommentar ansehen
22.03.2007 15:09 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aguirre, Zorn Gottes: Die Deutschen müssen natürlich auf allen Gebieten Höchstleistungen bringen! Tun sie doch, frag mal beim Radsport nach, dort die Leistungen der chemischen Industrie bewertet werden!

Übrigens, ich freue mich auch, wenn eine deutsche Nationalmannschafft gewinnt, finde es aber viel wichtiger, ein sportlich faires Spiel zu sehen!

Wenn wir in den zitierten Weltranglisten überall Letzter werden, dann sollten wir vielleicht mal darauf achten, was der eigentliche Zweck des Sports ist, mämlich Körperertüchtigung und S p i e l!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?