20.03.07 14:32 Uhr
 95
 

Erhard Klein erhält den Art-Cologne-Preis 2007

Der Galerist Erhard Klein ist mit dem Art-Cologne-Preis 2007 ausgezeichnet worden.

Der Preis wurde Erhard vom Bundesverband Deutscher Galerien (BVDG) und der Koelnmesse verliehen, dotiert ist der Preis mit 10.000 Euro.

Künstler wie Joseph Beuys, Günther Förg, Martin Kippenberger, Imi Knoebel, Albert Oehlen, Sigmar Polke, Ulrich Rückriem oder Katharina Sieverding wurden von Erhards Galerie vertreten.


WebReporter: Grony
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Klein, Art
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2007 14:03 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was Rang und Namen hat, gibt sich bei Erhard die Klinke in die Hand.
Schon gut, das er sich mit der zeitgenössischen und modernen Kunst bundesweit einen Namen gemacht hat.
"Alte-Schinken" Verkäufer gibt es doch genug.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?