20.03.07 14:29 Uhr
 12.902
 

Mannheim: Anwältin angeklagt - Sie unterzeichnete Brief mit "Heil Hitler"

Der Verteidigerin des Holocaust-Leugners Zündel droht jetzt selbst eine Anklage. Die Juristin hatte einen Brief an ein Gericht mit "Heil Hitler" unterzeichnet. Die 43 Jahre alte Frau hat mit weiteren Anklagen zu rechnen.

Es wird ihr weiterhin vorgeworfen, Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verwendet zu haben. Ein Berufsverbot wird durch die Staatsanwaltschaft angestrebt, da die Beschuldigte in dieser Art und Weise bundesweit tätig war.

Schon während des Prozesses gegen Zündel, welcher zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt wurde, hat die Beschuldigte durch ständige Zwischenrufe und unzählige Beweisanträge die Verhandlung erheblich gestört.


WebReporter: misnia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Adolf Hitler, Brief, Anwalt, Mannheim, Unterzeichnung, Heil
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2007 14:26 Uhr von misnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verwirrte Köpfe wird es immer geben. Das aber ein Anwalt neben der Vertretung des Mandanten auch noch parteiisch ist, habe ich noch nicht gehört. Soll sie ihre Strafe bekommen.
Kommentar ansehen
20.03.2007 14:47 Uhr von pinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tzzz: Hoffentlich wird das Folgen für sie haben!
Kommentar ansehen
20.03.2007 14:49 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Parteiisch darf ein Anwalt durchaus sein - vgl. Otto Schily als Rechtsverdreher - äh, Vertreter - der RAF-Terroristen. Allerdings gereicht das den Vertretenen selten zum Guten. Und was von vornherein nicht geht, ist illegales Verhalten...
Kommentar ansehen
20.03.2007 15:03 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anwaelte != Menschen meine Meinung, was den Grossteil dieser Rechtsverdreher angeht....ich mein, natuerlich hat jeder das Recht auf Verteidigung, aber kann ein Anwalt wirklich nach dem Recht gehen, wenn er zum Beispiel einen absolut schuldigen Moerder..machens wir dramatischer, Kindermoerder fuer ein paar Monate auf Bewaehrung rauspaukt? (Drastisches Beispiel, aber das Strafmass kann in einem solchen Falle nie zu hoch sein)...
Kommentar ansehen
20.03.2007 15:03 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dämlich: die wusste doch wohl selbst am besten, was das für folgen haben kann...und dann auch noch ein brief an ein gericht! nominiert für "the depp of the year"
Kommentar ansehen
20.03.2007 15:59 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@derSchmu: Natürlích kann er das. Wenn die Ermittlungsbehörden zu wenige Beweise zusammentragen oder das Gericht nach Abwägung aller Beweise und Anträge zu dem Schluss kommt, dass ein paar Monate auf Bewährung das gerechte Strafmaß darstellen - warum nicht?

Oder wäre es dir lieber, nur die Anklagevertretung wäre mit fähigen Personen besetzt, damit noch mehr Angeklagte unschuldig eingebuchtet werden?

In dubio pro reo - manchmal nur schwer zu verstehen, aber letztlich wohl absolut sinnvoll.
Kommentar ansehen
20.03.2007 16:02 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Antisemitische Verschwörung. Oh mein Gott, das ist bestimmt eine antisemitische Weltverschwörung von Kommunistennazis....oder so ähnlich.

Mal im Ernst, wenn eine beknackte Anwältin Hitler so toll findet, ist das schlichtweg dumm.

Aber nein, das ist ja eine katastrophe mit weitreichenden Folgen....


Die Gedanken sind frei, und auch solches "Pack" hat ein Recht auf eine Meinung, so absurd sie auch erscheinen mag.
Kommentar ansehen
20.03.2007 16:15 Uhr von cyhyryiys
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
JCR: Eben. Und deswegen wird ihre "Meinung" auch vor einem ordentlichen Gericht "gewürdigt".
Kommentar ansehen
20.03.2007 16:28 Uhr von Hebalo10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird: wohl der Geisteszustand dieser Frau zu prüfen sein.
Kommentar ansehen
20.03.2007 16:32 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dämlich ist die eigentlich?
Kommentar ansehen
20.03.2007 16:54 Uhr von toffa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
JCR: "Die Gedanken sind frei, und auch solches "Pack" hat ein Recht auf eine Meinung, so absurd sie auch erscheinen mag."

Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen
Kommentar ansehen
20.03.2007 17:01 Uhr von Psyman2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Toffa: Und Linksextremismus ist natürlich besser *mit den Augen roll*

mal ernsthaft, sie ist nominiert für den Darwin Award und gut ist und aus is und toll is, dass schluss is
Kommentar ansehen
20.03.2007 17:49 Uhr von Gulaschauge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versteht denn in diesem Land keiner mehr einen Spass?
Kommentar ansehen
20.03.2007 17:54 Uhr von ottokar vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ derSchmu: Anwälte sind ein wichtiges Organ der Rechtsprechung.
In Strafverfahren gibt es kein Urteil ohne Anwalt. Wer also will, daß ein Kinderschänder verurteilt wird, muß auch wollen, daß ein Kinderschänder einen Anwalt bekommt.

Wenn Du genauer nachdenkst, wirst Du auch noch feststellen, daß nicht Anwälte Prozesse von alleine aus Lust und Laune führen. Es sind immer irgendwelche "normalen" Menschen, die Prozesse führen, nicht die Anwälte. Anwälte vertreten nur ihren Mandanten. Was kann der Anwalt für den beschissenen Mandanten?

Ich geb ja auch nicht einem KFZ Schlosser die Schuld dafür, daß er irgendwelchen Vollproleten die Autos repariert, mit denen diese durch die Gegend prollen.
Komische Ansichten hier manchmal.

Diese Anwältin schein in der Tat aber recht merkwürdig zu sein. Sie müsste doch wissen, daß sie damit gewaltigen Ärger bekommt. Andererseits wird sie aber auch bestimmt kalkulieren, daß sie von der Szene dafür hoch respektiert wird, was sich sicherlich auch finanziell niederschlagen wird.
Just my two pence, wie ich mir die Sache erklären kann.
Kommentar ansehen
20.03.2007 19:03 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So dumm: Muss man ää Frau erst mal sein. wie wird man bei solchem Verhalten eigentlich überhaupt Anwalt ?
Kommentar ansehen
20.03.2007 19:10 Uhr von MonkeyPunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja da haben wir es wieder: Und sowas will in die EU
Kommentar ansehen
20.03.2007 19:19 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So etwas: sollte man nicht mehr auf Mandanten loslassen. Die Person sollte sich umschulen lassen.
Kommentar ansehen
20.03.2007 19:33 Uhr von Zylon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dämlich...die 3. (oder so): Wenn sie so dämlich ist und einen Brief, auch noch an ein Gericht, mit solch geistigem Dünschi*s unterschreibt, hat sie es auch nicht anders verdient.

...Bestimmte Mitglieder dieser Nachrichtenplattform, die in einem anderen Thread mit sehr vielen Kommentaren sehr oft zu lesen waren, würden jetzt bestimmt eine deutschlandweite Verschwörung des Rechtsorgans propagieren...Lonez...*husthust*
Kommentar ansehen
20.03.2007 19:48 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welch ein Wunder, dass sie´s überhaupt bis zur Anwältin geschafft hat. Ist vermutlich vorher nicht stark aufgefallen, ihre Einstellung mein ich.
Zu einigen anderen Usern die das Thema freie Meinungsäußerung in diesem Fall anprangern möchte ich sagen, dass alles seine Grenzen hat. Ebenso die nach aussen hin vielgerühmte Meinungsfreiheit. Und soweit geht eben die Meinungsfreiheit nun doch wieder nicht.
Kommentar ansehen
20.03.2007 21:36 Uhr von lawrenson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hatte sie: sich auf ihrer Zeitreise im Delirium nur das falsche Datum eingestellt. Was meint ihr, wenn einer mal im Mittelalter landet...Tzzz...

...oder mal als Zivilist im Bombenterror der Alliierten auf ungeschützte deutsche Städte umkommt ?

Ach ja, fällt mir gerade wieder ein, ist ja bei unserer heutigen Rechtssprechung schon alles verjährt...
Kommentar ansehen
20.03.2007 22:14 Uhr von kleene46
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grass: was ist mit der frau los wie lann man sowas machen
Kommentar ansehen
20.03.2007 23:10 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frau: ist mit Sicherheit nicht rechts sondern fand das wohl "lustig"...
Wobei ich mich frage ob sie es wohl auch noch lustig findet wenn sie eine dicke Strafe aufgebrummt bekommt?....
Kommentar ansehen
20.03.2007 23:40 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein Blödsinn mal wieder. Als ob unsere Gerichte nichts besseres zu tun hätten...
Kommentar ansehen
20.03.2007 23:57 Uhr von lawrenson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bekloppt: isses, echt bekloppt !
Kommentar ansehen
21.03.2007 00:05 Uhr von Janina 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lustig: "Schon während des Prozesses gegen Zündel, welcher zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt wurde, hat die Beschuldigte durch ständige Zwischenrufe und unzählige Beweisanträge die Verhandlung erheblich gestört."

Das macht doch JEDER Anwalt.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?