20.03.07 09:14 Uhr
 874
 

Rooney schlägt Beckhams: Hochzeitsfotos für 2,25 Mio. Euro verkauft

Die Höhe der Vermarktungspreise von Hochzeitsbildern von Prominenten scheint ein Indikator für den Erfolg der eigenen Selbstvermarktung zu sein.

Bezieht man sich auf diesen Vergleichsmaßstab, hat nun Englands Top-Fußballer Wayne Rooney den Beckhams den Rang abgelaufen, so die englische "The Sun".

Während Victoria und David Beckham ihre Hochzeitsbilder für 1,31 Mio. Euro an die Medien abtreten konnten, schaffte Stürmer Rooney mit 2,25 Mio. Euro für seine anstehende Trauung auch in finanzieller Hinsicht ein "Golden Goal".


WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Verkauf, Hochzeit, Beckham
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2007 10:38 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wayne interessierts? Muaahaaa... den musste ich jetzt einfach bringen bevors ein anderer tut...

Zur News: Gut für Rooney! Damit kann er einen Teil seiner Spielschulden abbezahlen. Oder er kann mal wieder ordentlich einen Saufen gehen und danach reichts vielleicht auch noch für den Puff !

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?