19.03.07 19:44 Uhr
 196
 

Sieben Liebesbriefe des russischen Zaren kommen unter den Hammer

Am Freitag werden beim Auktionshaus Venator & Hanstein in Köln sieben Briefe, die sich Prinzessin Jekaterina Dolgorukaja und der russische Zar Alexander II schrieben, versteigert.

Die Briefe sind teilweise sehr obszön. So schildern sie unter anderem die Sexpraktiken der Verfasser. In einem Brief der Prinzessin heißt es: "Ich erwarte, dass wir es morgen mindestens drei mal miteinander treiben."

Ein Sprecher des Auktionshauses Venator & Hanstein geht davon aus, dass der Erlös der Versteigerung bei etwa 13.000 und 19.000 Euro pro Brief liegt.


WebReporter: grony
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Liebe, Hammer
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2007 15:13 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da wird: ja was versteigert was wohl einige intressieren wird..ist aber ein teurer spass
Kommentar ansehen
22.03.2007 14:49 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muß mal auf dem: Dachboden kramen, vielleicht find ich noch ein
paar Briefchen von Verflossenen....
Mal in das I-Net-Aukt-Haus **** reinstellen, vielleicht
bringst `ne Bratwurstsemmel *grins*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?