19.03.07 19:37 Uhr
 104
 

Fußball/2. Liga: Bruno Labbadia wird Nachfolger von Benno Möhlmann in Fürth

Bruno Labbadia wird ab der kommenden Saison Trainer der SpVgg Greuther Fürth. Er unterschrieb bereits einen Vertrag, der bis zum 30. Juni 2009 läuft. Mit Labbadia wurde Eddy Sözer, der als Co-Trainer Labbadia zur Seite stehen wird, verpflichtet.

Benno Möhlmann hatte in der Winterpause bekannt gegeben, dass er zum Saisonende in Fürth aufhört. Seine Begründung damals: "Das Gesamtpakt des Vereins ist nicht aufstiegsreif." Derzeit hat Greuther Fürth einen Punkt Rückstand hinter den Tabellendritten.

Ex-Profi Bruno Labbadia sagte bei seiner Vorstellung: "Mich reizt es, mit bescheidenen Mitteln große Erfolge zu erzielen. In Fürth gibt es viele junge, hungrige und entwicklungsfähige Spieler. Ich denke, ich bin auf dem richtigen Weg."


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Liga, Nachfolge, 2. Liga, Fürth
Quelle: www.weltfussball.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2007 18:24 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich lach mich weg und die SpVgg Greuther Fürth steigt in die 1. Bundesliga auf. Dann wird aber der Benno Möhlmann blöd aus der Wäsche gucken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?