19.03.07 15:43 Uhr
 681
 

Baden-Württemberg: Kinder hatten nicht aufgeräumt - Eltern setzten sie im Wald aus

Weil ihre drei Kinder im Alter von zwei, vier und sieben Jahren aufräumen sollten, hat die 29-jährige Mutter ihnen angedroht, sie im Wald auszusetzen.

Der Freund der Mutter setzte die Mädchen anschließend im Wald aus, da sie nicht aufgeräumt hatten. Er ließ sie mit einer Decke und Spielsachen zurück.

Am Abend konnten die Eltern, die ihre Kinder abholen wollten, allerdings die Mädchen nicht finden. Ein Passant hatte die Polizei verständigt. Das Jugendamt beschäftigt sich nun mit dem Fall.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Eltern, Baden-Württemberg, Baden, Wald
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2007 16:09 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Böse: Kleine Kinder darf man selbstverständlich nicht alleine irgendwo lassen - und schon gar nicht in einem Wald. Wenn den Eltern nicht klar ist, dass das auch ins Auge hätte gehen können, muss man sich wirklich überlegen ob diese Menschen Kinder haben dürfen.
Und Würtemberg schreibt man mit einem ´m´.
Kommentar ansehen
19.03.2007 16:12 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: Würtemmberg??? Wo ist denn Baden-Würtemmberg... wie wäre es mit Baden-Württemberg.
Kommentar ansehen
19.03.2007 16:17 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hänsel un Grätel ob die auch net aufgeräumt hattn?^^
Kommentar ansehen
19.03.2007 16:17 Uhr von Loppe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
titel!^^: ich find ja auch das württemberg eine echt seltsames wort ist (und das als badener!^^) aber so wirds dann doch nich geschrieben!
Kommentar ansehen
19.03.2007 16:24 Uhr von TomTomson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So nachdem der dusselige Schreibfehler im Titel jetzt oft genug erwähnt wurde, kann man zum eigentlichen Thema zurückkehren.
Was die Eltern da als erzieherische Maßnahme ergriffen haben, ist wohl völlig daneben.
Wer weiß was die sonst noch im Programm haben !! aber wohl das beste das die nun beim Jugendamt bekannt sind.

Kommentar ansehen
19.03.2007 16:31 Uhr von MRPink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Loppe: Württemberg darf man ruhig falsch schreiben, Solang Baden richtig da steht ;)
Kommentar ansehen
19.03.2007 17:34 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier eine gro´ße klappe: aber alleine nicht lebensfähig die arme verwandschaft aus baden

:-))
Kommentar ansehen
19.03.2007 20:55 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dynAdZ: Und schon gar nicht im Wald: Warum schon gar nicht im Wald?
Wenn schon für ein paar Stunden als Strafe, dann nur im Wald! Denn dort kann wenigstens nichts passieren.

In der Stadt würden sie übergefahren oder entführt, nur im Wald sind sie einigermassen sicher.

Das Problem ist nur, sie wiederzufinden, wenn man sie nicht die ganze Zeit im Auge hat. DA liegt die Idiotie in der Idee, aber nicht in der Wahl des Waldes.
Kommentar ansehen
19.03.2007 22:00 Uhr von Michelangelo45
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hänsel und gretel: etliche user hier dürften nach schreibstil und denkweise ihre märchenbücher noch sehr gut im kopf haben. wenn ich mich zurückerinnere, dann wurden hänsel und gretel nicht als erzieherische massnahme zu mehr ordentlichkeit, sondern wegen armut der eltern im wald ausgesetzt. dass aussetzen der kinder ist im vorliegenden fall daher nur dann zu begrüssen, wenn es sich bei den eltern um hartz IV empfänger handelt.

also ernsthaft - man kann da nur den kopf schütteln. allerdings, bei all dem, was man heute in den zeitungen lesen muss, freut man sich ja schon richtig, dass sie die kinder nicht krankenhausreif schlagen, ihnen die knochen brechen, sie mit kochendem wasser übergiessen oder sie einfach aus dem hochhausfenster werfen.
als jugendamtsmitarbeiter wäre ich sicher häufiger besucher dieser familie.
Kommentar ansehen
19.03.2007 22:03 Uhr von Michelangelo45
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: wer bahden so schreibt, ist ein idiot. wer würtemmberg so schreibt, ist...... ja der ist ein würtemmberger.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?