19.03.07 14:08 Uhr
 219
 

Sibirien: Explosion in Kohlebergwerk - 100 Menschen eingeschlossen

Zu einem schweren Grubenunglück kam es am heutigen Montag nahe der sibirischen Stadt Nowokusnezk. Durch eine Explosion von Kohlenstaub und Methangas kam es zu diesem Unglück.

Derzeit sind noch 100 Menschen unter Tage eingeschlossen. 55 Bergarbeiter konnten bis zum jetzigen Zeitpunkt befreit werden.

Die russischen Bergwerke gehören mit zu den gefährlichsten weltweit. Vor drei Jahren kam es in einem anderen nahen Bergwerk erst zu einer Explosion mit 47 Toten.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, 100, Explosion, Kohle, Sibirien
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke
Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Moskau: Mann sticht Moderatorin bei kremlkritischem Radiosender nieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2007 14:15 Uhr von JP_Walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das kommt davon: wenn es in solchen gefahrenbereichen keine vernünftigen sicherheitsbestimmungen gibt.
damit will ich nicht sagen, dass das in einem deutschen untertagewerk nicht hätte passieren können. es wäre nur eher unwahrscheinlich
Kommentar ansehen
19.03.2007 14:31 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da muß Deutschland: aber dringend mit Rußland und China gleichziehen. So kann die deutsche Steinkohle ja nicht konkurrenzfähig sein, wenn die pösen Gewerkschaften ständig die Sicherheitsnormen in die Höhe treiben.
Kommentar ansehen
19.03.2007 14:32 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bislang 21 Tote: geborgen. Traurig.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke
Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?