18.03.07 19:28 Uhr
 752
 

Wissenschaftler warnen vor Übertreibungen beim Treibhauseffekt

Die Professoren Paul Hardaker und Chris Collier sprachen sich im Rahmen einer Konferenz in Großbritannien dafür aus, dass Warnungen ohne greifbare Anhaltspunkte bei der Klimafrage die Aufmerksamkeit für reale Risiken beeinträchtigen könnten.

Die angesehenen Wissenschaftler sehen den Ursprung des Klimawechsels in der menschlichen Lebensweise und sie drängen darauf, dass Aktivitäten zur Reduzierung des Klimawechsels fortgesetzt werden müssten.

Prof. Hardaker erklärt, dass natürliche Phänomene und menschliche Faktoren den Klimawechsel bedingen, jedoch überwiegen derzeitig die menschlichen Einflüsse, denen das Hauptaugenmerk bei der Problematik gelten sollte.


WebReporter: ophris
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Treibhaus
Quelle: www.abc.net.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2007 19:06 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich ist der Artikel interessant, jedoch stört mich daran, dass die Konferenz nicht erläutert ist, und auch nicht die Herkunft der beiden Wissenschaftler. Zur Zeit befindet sich die Problematik in einem Wechselbad, Katastrophen auf der einen Seite und Diskussionen auf der anderen. Es kommt mir so vor dass wirkliche Bestrebungen zu klimaschützenden Maßnahmen nur aus Europa stammen.
Kommentar ansehen
18.03.2007 19:46 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ophris: Muddu googeln *g*
Professors Paul Hardaker and Chris Collier of the Royal Meteorolgical Society, Great Britain.

Also auch wieder mal Europa:)
Mehr Infos hier:

http://environment.guardian.co.uk/...
Kommentar ansehen
18.03.2007 19:52 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hier kommt die M Vielen Dank für den guten Beitrag und für den link. Trotzdem finde ich es schade daß das Original diese Information nicht geliefert hat ;-)
Kommentar ansehen
19.03.2007 03:56 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ophoris: recht haste das die ideen _alle_ aus Europa stammen ... die einzigste idee die die anderen haben ist Europa müsste mehr machen ...

ich bin dafür das europa nun mitlitarisch eine einheit wird inklusive Russland und Grosbritanien und USA ausgeschlossen wird und auch china ... anschliessend überfallen wir USA und zerstören alle maschine usw usf ... ne nur witz ...

was kann man gegen klimawandel machen ... nix ... damit man ihn sofort stoppt müsste man alle autos, alle KKWs abschalten (AKWs eigentlich nicht) den verbrauch von Erdöl ebenso abstellen ...
bleiben nun unterm strich nun wirklich nur noch natur katstrophen .... und je kälter die atmosphere ist desto trockener wird es in vielen gebieten -> waldbrände -> wieder mehr CO2 -> es ist _egal_ was man tut aber sowas sieht man ja auch nicht sofort ...

länder wo es immer noch SMOG gibt die müssen etwas unternehmen ...

und deutschland hat auch noch SMOG _jeden_ freitag abend regnet es ... das ist genau der zeitpunkt wo einige Betriebe ihr Wochende anfangen und somit der verbrauch im algemeinen sinkt -> weniger CO2 -> plötzliche abkühlung ...

wasbedeutet das für den sommer 2007
_mehr_:
gewitter
tornados (berlin, hessen/thüringen)
Hagel mit mindestens tennisball grossen eisklumpen !....

und die eine und ander hochwasserkatastrophe Dresden
Donau
Berlin dieses jahr bestimmt auch
Leipzig(Weiße Elster beim zentralstadion wird sehr hoch ansteigen, ist das auch schon die letzten jahre ab un an mal)

winter 07 ... mit -10 grad an der nordsee der källteste im und -40/50 grad in münschen der kältteste seit wetteraufzeichnungen


woher weiss ich das ... kA ich hab mal so geratten ... wenns so ähnlich kommt bestimmt nicht schlimmer man sollte sich aber schon mal gedanken machen ...
so bin mal gespannt was dann in 4-6 monaten passiert/passiert ist

der Krieg des 21 jhd wird nicht Mensch vs Mensch sein sondern Mensch vs Natur ! und wer verliert - keiner die natur zwingt uns umzudenken - oder Bush dreht doch noch ab un spaltet die erde ... eine hälfte wird kommunistisch und die andere stirbt aus ...*G*
Kommentar ansehen
19.03.2007 06:59 Uhr von Skalli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TheJack86: "was kann man gegen klimawandel machen ... nix ... "

Richtig, aber man sollte versuchen den Temperaturanstieg möglichst gering zu halten. Dass ist billiger als die zu erwartenden Folgen zu beseitigen.
Das ich nicht alle Autos verbieten kann ist klar, wir wollen unsere moderne Lebensweise ja nicht aufgeben. Aber warum sollte ich die Autoindustrie nicht zwingen umweltverträglichere Karossen zu bauen. die Technik dazu ist da. Genauso pragmatisch sollte ich auf anderen Themengebieten vorgehen.
Kommentar ansehen
20.03.2007 07:35 Uhr von Justinius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessanter Link bzgl. CO2: http://members.internettrash.com/...
Kommentar ansehen
20.03.2007 13:54 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Hysterie: gibt "unseren" (nicht meinen) Grünen doch die Möglichkeit, uns noch mehr Steuern abzuknöpfen!
Kommentar ansehen
20.03.2007 16:18 Uhr von der-bartho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst warnt man uns übertrieben und jetzt warnt man uns vor übertriebener Warnung. Na klasse. *weird*

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?