18.03.07 16:56 Uhr
 74
 

Fußball/2. Liga: SC Freiburg gewinnt mit 4:1 gegen Kaiserslautern

Der SC Freiburg hat das Spitzenspiel der zweiten Bundesliga gegen Kaiserslautern mit 4:1 (2:1) gewonnen.

Opara (3.) brachte die Gäste früh in Führung. Iashvili (11.) lupfte den Ball über Torwart Macho zum Ausgleich. Iashvili (82.) war es auch, der das 3:1 erzielte. Mohamad (90. +2) traf in der Nachspielzeit per Kopfball zum 4:1.

Die Spitzenpartie wurde von 24.000 Zuschauern im Freiburger badenova-Stadion besucht. Die Breisgauer hätten in der 20. Minute einen Elfmeter bekommen müssen, doch Schiedsrichter Gräfe übersah das Handspiel von Ziemer.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Liga, Kaiserslautern, Kaiser, Freiburg, 2. Liga, SC Freiburg
Quelle: kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2007 16:52 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Freiburger können somit weiterhin die Chance wahren, den Aufstieg doch noch zu schaffen. Ob Finke nicht zu früh aufhört?
Kommentar ansehen
18.03.2007 17:31 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: für lautern, hat duisburg doch auch verloren. naja, was den aufstieg angeht ist noch alles offen einzig karlsruhe scheint durch zu sein (und das verdient)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?