18.03.07 15:31 Uhr
 16.401
 

TV-Moderatorin Sarah Kuttner will kein Hartz IV

Die derzeit arbeitslose Ex-MTV-Moderation Sarah Kuttner will kein Hartz IV beziehen. Sie sagte dem Magazin "Neon", dass sie zu stolz dafür sei.

Außerdem möchte sie vom Arbeitsamt nicht auferlegt bekommen, Rinderhälften zu tragen oder sich vor jedem Liebesurlaub abmelden zu müssen. Aus diesem Grund will Sarah Kuttner nie bei der Arbeitsagentur vorstellig werden.

Die ehemalige Moderatorin hatte bis vor einem Jahr ihre eigene Fernsehshow "Kuttner" auf dem Musiksender MTV. Seit der Einstellung der Sendung ist sie auf der Suche nach einem neuen Job.


WebReporter: Blue Times
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Hartz IV, Moderator
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2007 15:10 Uhr von Blue Times
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man es sich leisten kann, muss man ja nicht unbedingt zum Arbeitsamt. Zum Rinderhälften tragen wäre Frau Kuttner auch nicht qualifiziert genug...
Kommentar ansehen
18.03.2007 15:47 Uhr von darker58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ab zu 9live
Kommentar ansehen
18.03.2007 15:48 Uhr von katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie braucht nicht so hochnäßig tun Nur weil sie es sich leiten kann....

Einige haben leider nicht so viel verdient und brauchen in solchen Zeiten jeden cent.

Kommentar ansehen
18.03.2007 15:49 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gablubber: na logisch, wer kein hartz4 braucht, der soll es auch nicht beziehen und wird dementsprechend auch nicht dazu gezwungen irgendnen job zu machen den er nicht möchte... aber brauchen wir für diese erkenntnis tatsächlich ein interview?
Kommentar ansehen
18.03.2007 15:52 Uhr von JingleBells
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@darker58: hehe... der hat mir gefallen...
Kommentar ansehen
18.03.2007 16:23 Uhr von SeeYa1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Da scheint auch jemand nicht qualifiziert genug zu sein um anständige Kommentare abzugeben.. und ich meine nicht mich :-).

Frau Kuttner is doch ganz nett, wenn sie will kann sie für mich putzen, meine Haushaltshilfe wurde gerade abgeschoben.

Die Sache mit dem Sack und dem Reis ist ja wohl bekannt. Ich würde auch kein Arbeitslosengeld bekommen wollen.. aber soweit ich weiß stellt sie doch gerade ihr super Buch vor?
Kommentar ansehen
18.03.2007 16:39 Uhr von gatita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is mir gar net aufgefallen: das die kuttner-show nicht mehr läuft!! *muaahaha*
sicherlich hatte sie zu wenig einschaltquoten, da war ja auch immer n voll kleines publikum....
Kommentar ansehen
18.03.2007 17:15 Uhr von Dresen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mitnahmementalitaet Wenn Schauspieler oder Modertoren - auch wenn diese sehr gut verdient haben - zwischen zwei Engagements keine Arbeit haben, ist es eigentlich üblich, dass sie Arbeitslosengeld beziehen. Soweit ich weiss, gibt es dafür sogar die Künstler-Sozialkasse, in die sie zuvor ähnlich wie in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt haben. Dies ist üblich und nur ganz wenige verzichten darauf. Um Harz IV zu erhalten, sind allerdings viel strengere Voraussetzungen zu erfüllen. Ich weiss nun nicht, ob Sarah Kuttner auf das "Arbeitslosengeld" aus der Künstlersozialkasse oder wirklich auf Harz IV verzichtet. Ich finde es aber generell gut, wenn jemand, der eigentlich genügend Geld hat, nicht unbedingt aller mitnimmt, was sich ihm an Sozialleistungen bietet.
Kommentar ansehen
18.03.2007 17:35 Uhr von Protonenpumpenhemmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dresen
Die Künstlersozialkasse dient lediglich der Vorsorge fürs Alter bzw. Krankheit und hat nichts mit "zwischen zwei Engagements keine Arbeit haben" zu tun.
http://de.wikipedia.org/...

@Kuttner
Wenn sie nicht in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt hat, bekommt sie vom Arbeitsamt eh keine Kohle. Und vom Jobcenter (ALG II) auch nicht, es sei denn, sie hat inzwischen ihre ganze Gage verbraten.
Mit ihren 28 Lenzen darf sie nämlich gerade mal 4200 Euronen Vermögen behalten und ein 45m2 Wohnklo dürfte ihr wohl auch nicht allzu stylish vorkommen.
Kommentar ansehen
18.03.2007 17:45 Uhr von Dresen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Protonenpumpenhemmer: Wie geschrieben wird sie wohl in absehbarer Zeit kein Harz IV erhalten. Vor allem da sie gerade beim Fischer Verlag ihr neues Buch auf den Markt bringt. Ich bin mir sicher, dass ihr Management einen guten Vertrag ausgehandelt hat, der Sarah lang genug über Wasser und damit von Harz IV fernhalten wird. So handelt es sich bei der Aussage wohl eher um PR für das Buch.
Kommentar ansehen
18.03.2007 18:07 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kutte: „Mir wird ja auch viel schneller langweilig als allen anderen Menschen." (Zitat Quelle)

Ich bin ja auch viel oberflächlicher als alle anderen Menschen, aber das klingt nicht so gut...
Kommentar ansehen
18.03.2007 18:50 Uhr von Fabii.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jedem das seine^^: aber is doch schön, fällt sie wenigestens nicht dem staat zur last, müsste mehr solcher Leute geben :D
Kommentar ansehen
18.03.2007 19:03 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Passt doch, denn:
Keiner will Sarah Kuttner!

¤´¨)
¸.·´¸.·*´¨) ¸.·*¨)
(¸.·´ (¸.·`¤...
Kommentar ansehen
18.03.2007 19:11 Uhr von marki12345
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@katü ... da spricht der Neid ;): Sie könnte es auch anfordern, tut es aber nicht. Und nur weil man im TV war, heisst das lange noch nicht das man Geld ohne Ende hat. Ich kenne Schauspieler und die sind alles andere als reich. Das hat auch was mit Stolz zu tun, ich finde die Einstellung gut. Besser als unsere Abzocker und Schnorrer die in Deutschland zuhauf leben.
Kommentar ansehen
18.03.2007 19:34 Uhr von dettak45
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hartz IV: Hartz IV = Alg.II =Eidestattliche Versicherung.
Kommentar ansehen
18.03.2007 19:35 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber wenn die kohle vom arbeitsamt bekommen würde, müsste man noch mehr am sozialsystem zweifeln als ohnehin schon. die hat doch kohle, warum sollte sie sich melden. wenn sie mal keine mehr hat landet sie früh genug bei einem ein-euro-job.
Kommentar ansehen
18.03.2007 21:07 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dresen: diese kasse ist mitnahmementalität pur. die verdienen doch echt mehr als genug.....pack
Kommentar ansehen
18.03.2007 21:34 Uhr von SeaLynx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie auch immer: Mir hat die Show gefallen und wenn sie halt kein HartzVI will, dann soll sie halt auch nicht dahin gehen. Ich faende es eher dreist, wenn sie zum Arbeitsamt gehen wuerde, denn ich denke sie hat genug Geld gemacht.
Kommentar ansehen
18.03.2007 21:42 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sealynx Infos: "Ich faende es eher dreist, wenn sie zum Arbeitsamt gehen wuerde, denn ich denke sie hat genug Geld gemacht."
Vorausgesetzt, dass sie genug Geld gemacht hat bekommt sie eh kein HartzIV (siehe den informativen Beitrag weiter oben von Protonenpumpenhemmer "Wenn sie nicht in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt hat, bekommt sie vom Arbeitsamt eh keine Kohle. Und vom Jobcenter (ALG II) auch nicht, es sei denn, sie hat inzwischen ihre ganze Gage verbraten. Mit ihren 28 Lenzen darf sie nämlich gerade mal 4200 Euronen Vermögen behalten...").
Ist also in dem Fall eher schlichtweg PR (oder Unwissenheit) von ihr.
Kommentar ansehen
18.03.2007 22:11 Uhr von haver1009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor!!! die kutner redet nicht von ALG II (Hartz IV) sondern von ALG I!!!

das ist nen kleiner unterschied!
Kommentar ansehen
18.03.2007 22:37 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
öööhhh: sich arbeitslos zu melden, hat nichts im geringesten mit hartz4 zun tun ... ?! o0
Kommentar ansehen
18.03.2007 23:11 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muß die denn unbedingt Rinderhälften-Träger lächerlich machen? Jedenfalls klingt die Bemerkung nicht gerade nett.....
Andererseits sollte sie das geld, insofern sie Anspruch darauf haben sollte, ruhig annehmen; sie wird wohl dafür eingezahlt haben......
Kommentar ansehen
18.03.2007 23:14 Uhr von HHAG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eingezahlt? > sie wird wohl dafür eingezahlt haben......

Als Künstlerin bzw. Freiberuflerin? Wohl kaum.

Selbstständige sind nicht arbeitslosenversichert. ALG I dürfte also schonmal flach fallen.
Kommentar ansehen
19.03.2007 08:33 Uhr von Blackman1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Anspruch: Frau Kuttner wird mit Sicherheit auch keinen Anspruch auf ALG2 haben. Ich denke mal Ihr Vermögen wird zu hoch sein. Von daher, solange noch Geld da ist geht es auch so. Wenn das Geld weg ist ab in DschungelCamp oder zu BlödBrother,... Gibt genug Möglichkeiten.
Kommentar ansehen
19.03.2007 08:58 Uhr von kratz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Kommentare hier da sagt jemand, daß er den Steuerzahlern nicht zur Last fallen will und dann isses auch wieder falsch.
Einige Leute aus meinem Freundeskreis haben in der Situation genauso gehandelt. Als der Job weg war, wurde so lange Vollgas gegeben, bis sie einen neuen hatten. Hat übrigens immer funktioniert. Keiner war länger als drei Monate ohne Job.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?