18.03.07 15:24 Uhr
 832
 

Afghanistan: Isaf-Truppen-Kommandeur Dan McNeill handelt eigenmächtig

US-General Dan McNeill übt derzeit das Kommando über die Isaf-Streitkräfte in Afghanistan aus. Sein eigenmächtiges Handeln hat unter anderem dafür gesorgt, dass die Nato, Kollegen, Politiker und auch die Bundesregierung verärgert sind.

Ohne die Nato-Zentrale und verbündete Nationen in Kenntnis zu setzen, gab er den Marschbefehl für 4.500 Soldaten und verkündete, eine Frühjahrsoffensive eingeleitet zu haben.

Dabei handelte es sich gar nicht um eine Offensive, sondern um die geplante Operation "Achilles". Dabei soll der Kadschaki-Staudamm vor Angriffen der Taliban geschützt werden. McNeill kritisierte zudem die von Deutschland propagierte Aufbauhilfe.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Truppe, Kommandeur
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD droht Bundestagsabgeordneten: "Wenn ihr Krieg wollt, dann Krieg"
FDP fordert Erlaubnis von umstrittenem Fracking in Deutschland
Neuseeland: Neue Premierministerin Jacinda Ardern erwartet ein Kind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2007 15:04 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann ist halt neu auf den Posten des "Feldherren". Die Ankündigung, eine Offensive gestartet zu haben, sollte evt. auch die Taliban aus der Reserve locken. Oder doch halt nur mal der Wunsch, sich wie Rommel, Alexander der Große, Attila oder Yorck von Wartenburg zu fühlen.
Kommentar ansehen
18.03.2007 18:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit solchen Anordnungen sollte dieser: Mann vorsichtig sein. Es gibt noch genügend USA-
Brennpunkte, wo er strafversetzt werden kann- wenn überhaupt.
Gute Meinung des Autors, dem ich nichts hinzufügen möchte!
Kommentar ansehen
19.03.2007 23:41 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Idioten in der Armee ! "McNeill kritisierte zudem die von Deutschland propagierte Aufbauhilfe."

Wer nur vom töten Ahnung hat sollte besser die Schnauze halten wenn es um den Aufbau eines Landes geht.

Aber in den Augen vieler US-Soldaten sind ja selbst die Zivilisten Abschaum und das allein schon weil es Muslime bzw. Afghanen sind.
Eben weil die Taliban auch Afghanen sind.

War im Irak nicht anders und wird an allen anderen Orten der Welt neimals anders sein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Copacabana: Fahrer erleidet epileptischen Anfall und rast in Menge - Baby stirbt
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?