18.03.07 12:39 Uhr
 10.773
 

USA: Lehrerin hatte Sex mit 13-jährigem Schüler - 10 Jahre Gefängnis

Die 35-jährige Rachel H. muss für zehn Jahre hinter schwedische Gardinen, weil sie Sex mit einem 13-jährigen Jungen hatte. Die Lehrerin hat sich vor Gericht der Vergewaltigung zweiten Grades schuldig bekannt und die Mindeststrafe erhalten.

Die Staatsanwaltschaft hatte 25 Jahre gefordert. Die Frau war ursprünglich in 28 Fällen der Vergewaltigung ersten Grades angeklagt. In einem Statement entschuldigte sich die Frau.

Der Anwalt der Lehrerin sagte, dass das Strafmaß deutlich über dem liege, was in vergleichbaren Fällen verhängt worden war.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Sex, Jahr, Gefängnis, Schüler, Lehrer
Quelle: www.chron.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2007 13:26 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
versteht mich nicht falsch: aber die muss in den knast während george frei rumläuft....irgendwas stimmt da doch nicht....
Kommentar ansehen
18.03.2007 13:29 Uhr von Skalli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Hätte hier ein 35 Jahre alter Mann ein 13-Jähriges Mädchen vergewaltigt, wärst du sicher nicht auf so einen überflüssigen Kommentar gekommen.
Dann wäre der Tenor vermutlich eher in Richtung "Schwanz ab" gegangen.
Kommentar ansehen
18.03.2007 13:46 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@skalli: 1. schwanz ab bringt nix, dann befriedigen sie auf eine andere weise ihren trieb
2. ob mann oder frau vergewaltigt spielt keine rolle, alles schweine
3. damit wollte ich nicht sagen, dass ich die strafe für zu gering halte, damit wollte ich eher ausdrücken, dass es in den usa keine verhältnismäßigkeit gibt. der richter selbst sagt ja, dass das urteil deutlich über dem normalen strafmaß liegt. für bush müsste dann ja nach us-maßstäben die 10000000000-fache todesstrafe mit unendlichen leiden folgen.
Kommentar ansehen
18.03.2007 13:47 Uhr von style17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
USA und Sex zwischen Lehrer und Schüler: Meine ich das nur, oder häufen sich in letzter Zeit die News, wo es darum geht, dass Sex oder sexuelle Handlungen sich zwischen Schülern und Lehrer/innen häufen?
Kommentar ansehen
18.03.2007 14:01 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
style: Ich war länger gesperrt... :D
Kommentar ansehen
18.03.2007 14:05 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
style17: Schätze mal die Fälle häufen sich nicht, sondern es wird mehr darüber berichtet. Scheins ist es derzeit wieder in, sowas zu bringen.
Kommentar ansehen
18.03.2007 14:06 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
USA mal wieder der Staatsanwalt hat wohl ein krankes Verhältnis zu Sex (von wegen 25 Jahre), klar Strafe muss sein aber ein paar Jahre (statt 10) hätten es auch getan.
Kommentar ansehen
18.03.2007 14:10 Uhr von ChaoticVorteX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Strafmaß: geht in Ordnung finde ich. 25 Jahre wäre wohl zu hart gewesen.
Kommentar ansehen
18.03.2007 14:28 Uhr von cyprexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergewaltigung oder....? oder hatte er spaß dran ?
Ich mein wenn wir mal die zwei Leute als Menschen betracten und nicht als Objekte von unserem (deren) Rechtssystem dann hatten im endeffekt zwei menschen nur sex. ist das sooo schlimm ?
ich mien klar, altersunterschied ist schon sehr hoch und der junge hatte vielleicht nicht wirklich plan was er gemacht hat, aber 10 jahre ?
verrückt...ausser es handelt sich wirklich um sex gegen seines iwllen, also vergewaltigung...
Kommentar ansehen
18.03.2007 14:31 Uhr von ChaoticVorteX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cyprexx: In der Quelle steht was von Alkohol, also dass sie ihn unter Drogen gesetzt hat um ihn gefügig zu machen. Egal obs anfangs einvernehmlich war, ab da wird es zu einer Vergewaltigung.
Kommentar ansehen
18.03.2007 14:59 Uhr von Michelangelo45
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rape: rape so einfach mit vergewaltigung zu übersetzen ist falsch, liebe leute.
wer mal sehen will, was first- degree und second-degree rape ist, klicke diesen link an:

http://www.rapecrisisonline.com/...

da sind tatbestände dabei, die bei uns nicht als vergewaltigung zählen, sondern als sexueller missbrauch.
da von gewalt im artikel keine rede ist, würde die lehrerin, wäre der fall bei uns passiert, nach § 176a schwerer sexueller missbrauch von kindern bestraft.

für unsere verhältnisse sind die 25 jahre, die der staatsanwalt gefordert hat, irrsinnig und die 10 jahre, die sie kassiert hat, immer noch zu hoch.
als beispiel für ein urteil bei uns mag der fall lehrerin/schüler in regensburg dienen - in der berufungsverhandlung von 2 1/2 jahren auf 2 jahre mit bewährung abgemildert.

http://www.tagesspiegel.de/...

andere mssbrauchsfälle ehrer/schüler hier:

http://www.anti-kinderporno.de/...
Kommentar ansehen
18.03.2007 15:02 Uhr von ChaoticVorteX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Michelangelo: Das mag sein. Aber wer sagt denn, dass die deutschen Gesetze da das nonplusultra sind? Ich halte sie für ziemlich lasch ;)
Kommentar ansehen
18.03.2007 15:15 Uhr von Soultrader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was heist denn Vergewaltigung ersten Grades und zweiten Grades. Gibt es da noch Abstufungen? Ich glaube auch nicht,daß der Junge nicht wußte was er da macht.(28 mal)Soweit ich gehört habe, der Fall geht ja schon länger durch die Presse, lieben sich die Beiden. 10 Jahre sind absolut zu viel, wenn man überlegt, daß bei uns Todschläger zum Teil mit unter 10 Jahren verurteilt werden.Armselig für so ein schönes America.
Kommentar ansehen
18.03.2007 15:19 Uhr von Der dritte Versuch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie vergewaltigt man einen Mann? Also wenn ich keinen Bock aufs poppen habe, bekomme ich auch keinen Ständer. Blasen die sooo gut?Und wenn alk. im spiel ist, wirds noch schwieriger mit dem Ständer. Naja, vlt. bin ich ja auch nicht normal. Oder der war geil aufs poppen.
Kommentar ansehen
18.03.2007 15:46 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Die sieht aber brutal aus die Olle..... uärks....

Vielleicht hat sie ihn ja erpresst...
Kommentar ansehen
18.03.2007 16:08 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Wo hast du denn das Foto gefunden, in der Quelle ist keins.
Kommentar ansehen
18.03.2007 16:36 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon seltsam: Sobald es sich bei dem Minderjährigen um einen Jungen handelt, und der Täter eine Frau ist, ist auf einmal alles nur noch halb so tragisch.

Hier war es sogar noch mit einem Schutzbefohlenen, was die Sache noch verschärft.
Kommentar ansehen
18.03.2007 17:05 Uhr von EddyBlitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habt ihr: eigentlich gelesen wieviel 13 Jährige Mädchen in Deutschland den Schangerschaftsabruch machen.
Wenn die Väter alle für 10 Jahre in den Knast kämen, währen die alle überfüllt.
Kommentar ansehen
18.03.2007 17:06 Uhr von JingleBells
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der dritte Versuch: Dein Schwanz wird nicht vom Kopf gesteuert, die Errektion wird im Rückenmark ausgelöst. Deshalb können auch Querschnittgelähmte auch noch eine Errektion bekommen. Es ist also nicht ungewöhnlich, bei einer Vergewaltigung einen Ständer zu bekommen, selbst, wenn dazu keine "Lust" besteht. Diese kann auch durch Stress etc. bedingt sein.
Kommentar ansehen
18.03.2007 19:44 Uhr von Fabii.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is echt hart: wenn man sich überlegt die is 25 und kommt dann mit 35 wieder raus, wenn se net aufpasst schafft sie den Sprung ins Leben nicht mehr....
Wenn aber ein 35 jähriger Mann ein 13 jähriges Mädchen vergewaltigt hätte, würde man wahrscheins bei 25 jahren strafe anfangen...
Kommentar ansehen
18.03.2007 20:14 Uhr von Michelangelo45
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@verschiedene: @chaoticvortex
gesetze sind immer verbesserungsbedürtig, aber die amerikanischen gesetze ein vorbild für uns, wo 25 jahre für den fall hier möglich sind? wo es todesstrafe gibt, die dann sogar auch noch an kindern und geisteskranken vollstreckt wird? nein, danke.

@soultrader
direkt 2 beiträge nach meiner ausführlichen erklärung zum begriff rape fragst du nach 1. und 2. grad? lies meinen beitrag, klicke den link an , dann weisst du, um was es geht.
und nochmal, das war mit sicherheit kindesmissbrauch, aber keine vergewaltigung.

@der dritte versuch
jingle bells hat dir ja schon richtig geantwortet: natürlich gibt es erektionen gegen den eigenen willen.noch ein beispiel: schau dir mal die berichte über abu ghraib an!

@necesite und jorka
der fall ist frühjahr 2006 passoert und war damals wie jetzt bei der gerichtsverhandlung in der presse, mit bild der lehrerin. hier einer der berichte:
http://www.cnn.com/...

bedenkt bitte den physischen und psychischen zustand eines menschen, der für ein polizeifoto dastehen muss. da sieht fast jeder beschissen aus.

@supermeier
niemand in dem thread hat behauptet, kindesmissbrauch lehrerin/schüler sei weniger schlimm als lehrer schülerin.

man sollte nicht immer seine vorurteile vor sich her tragen.
Kommentar ansehen
18.03.2007 21:38 Uhr von kleene46
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sexskandal: wo soll das noch hinführen ,viel zuwenig jahre die sie bekommt
Kommentar ansehen
18.03.2007 23:12 Uhr von DHP2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
USA: Clinton hat gefurzt meine güte, gibt es denn keine anderen Brennpunkte mehr ?
Kommentar ansehen
19.03.2007 01:11 Uhr von Aydemir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll man dazu noch sagen: sowas gibt es ja halt nur in der usa jeden tag werden die nachrichten noch komischer.
bald kommt es vor das ein hund und eine katze ein mischling auf die welt bringern.
Kommentar ansehen
19.03.2007 08:59 Uhr von Wolke286
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oweia: mir wird ganz übel, wenn ich hier so einige kommentare lese....
wie kann man so etwas gutheißen? habe das schon in einer anderen news geschrieben: sex mit schutzbefohlenen ist verboten und auch jedem bekannt. wie würdet ihr es finden, wenn eine lehrerin sex mit eurem 13-jährigen sohn machen würde? dabei sollte es auch egal sein, ob der junge es wollte oder nicht.

mag sein, dass die 10 jahre ziemlich viel sind, aber das sind nun einmal die usa. in deutschland wäre diese strafe weitaus geringer ausgefallen.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?