18.03.07 09:37 Uhr
 202
 

Kinder mit Diabetes sollen laut Experten Insulinpumpen nutzen

Wie die Deutsche Diabetes-Gesellschaft (DDG) in Stuttgart mitteilte, wird Eltern geraten, ihre unter Diabetes leidenden Kindern mit einer Insulinpumpe auszustatten, um der Gefahr der Hypoglykämie vorzubeugen.

Die Insulinpumpe führt dem Kind langsam und stetig Insulin zu, so kann eine Überdosierung vermieden werden, welche zu einer Unterzuckerung und daraus resultierenden Hirnschäden oder Entwicklungsstörungen führen kann.

In Deutschland nutzen erst etwa ein Viertel aller betroffenen Kleinkinder die Insulinpumpe.


WebReporter: grony
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Experte, Diabetes, Insulin
Quelle: www.aponet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt
SPD Experte fordert Wiederspruchslösung für Organspende

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2007 13:43 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist beriets: seit jahren bekannt. ist aber eben teurer als das spritzen. ich denke die kassen sind davon nicht sehr begeistert......wie immer wenn´s ums zahlen geht.
Kommentar ansehen
18.03.2007 15:58 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fehlt in der news: Die Tatsache, das herkömmliche Diabetesmedikamente bei Kleinkindern oft viel stärker wirken und damit eben die erhöhte Hypoglykämiegefahr erst hervorgerufen wird.
Das gehört imho auch in die news, da es auch in der Quelle steht. Platz ist ja noch genügend.
Kommentar ansehen
21.03.2007 23:26 Uhr von AndiButz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für kinder: ist das auf jeden fall besser wenn sie sich nicht mehrmals am tag ne spritze setzten müssen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?