17.03.07 17:26 Uhr
 852
 

Lagerist brach das Schweigen des General-Motors-Vorstand

Weil ein Lagerist die noch geheime Top-Version der neuen Corvette fotografierte und ins Internet stellte, mussten die GM-Manager auf dem Genfer Autosalon das Schweigen brechen.

Der Lagerist hatte die Aufgabe, das Fahrzeug in einen Container zu bringen, damit man es zu Hochgeschwindigkeitstests nach Deutschland schiffen konnte. Fern dieser Aufgabe schnappte er sich das Fahrzeug und fuhr selbst ein paar Runden.

Anschließend stellte er Handyfotos ins Internet. Somit war ein lange gewahrtes Rätsel um eine Top-Version der Corvette gelöst. Auf dem Genfer Autosalon herrschte reges Interesse am GM-Stand. Man hielt sich dort jedoch mit jeglicher Aussage zurück.


WebReporter: g!no
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, General, Vorstand, Lager, Schweigen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen
Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2007 17:30 Uhr von g!no
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube die Versuchung ist dann doch sehr groß. Weiss nicht, ob es mir genauso gegangen wäre.
Kommentar ansehen
17.03.2007 17:42 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist: denn mit dem lagerist passiert? wahrscheinlich gekündigt oder?
Kommentar ansehen
17.03.2007 17:44 Uhr von D-Fence
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ borgir: gekündigt und vor gericht gezerrt. Vielleicht sollte man anmerken, dass das nicht die fertigen Versionen waren, sondern Testmules für die Antriebseinheit..........
Kommentar ansehen
17.03.2007 19:02 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach nur arm: diese ganze marketing aktion, und jeder fällt noch drauf rein.
Kommentar ansehen
18.03.2007 23:29 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie jetzt? Im Titel steht, dass der GM-Vorstand das Schweigen brach und in der News steht, dass sie keine Aussagen machten.
Kommentar ansehen
19.03.2007 11:12 Uhr von Slippy01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Der wurde gekündigt, laut Quelle.
Naja selber schuld.
Kommentar ansehen
20.03.2007 15:02 Uhr von Diddlhasser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Lagerist brach das Schweigen des General-Motors-Vorstand"

...VorstandES... ;)
Kommentar ansehen
24.03.2007 19:45 Uhr von red.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stell ich mir doch schon die Frage, ob dieser Lagerist auch heute noch seinen Job hat. So richtig vorstellen kann ich mir das ja nicht!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?