17.03.07 16:13 Uhr
 101
 

Gabriel zieht positives Fazit aus G8-Klimatreffen

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel erkennt Fortschritte beim Klimaschutz, dies erklärte er nach dem G8-Klimatreffen mit den fünf wichtigsten Schwellenländern am Samstag in Potsdam.

Man sei sich darüber einig, dass die Industrieländer hauptsächlich am Klimawandel Schuld seien und dass man die Entwicklungsländer weiter finanziell unterstützen müsse.

Das Treffen galt es Vorbereitung zum G8-Gipfel in Heiligendamm im Juni an der Ostsee.


WebReporter: grony
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Klima, Fazit
Quelle: de.today.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2007 20:20 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bevor: man gelder für die unterstützung ausgibt (was natürlich auch wichtig ist) sollte man die kohle für die beseitigung der ursache ausgeben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?