17.03.07 15:06 Uhr
 878
 

ALDI: Neuer Multimedia-PC mit Windows Vista - Empfang von DVB-S und DVB-T möglich

In der kommenden Woche wird "ALDI" einen neuen Multimedia-PC von Medion zum Verkauf anbieten. Der PC wird für rund 800 Euro zum Verkauf stehen und bietet u. a. einen Dreifach-TV-Tuner, mit dem man sowohl DVB-S als auch DVB-T empfangen kann.

Laut der mitgelieferten Anleitung ist hierfür jedoch ein kostenpflichtiges Programm namens EPG erforderlich. Als Betriebssystem ist Windows Vista bereits vorinstalliert. Eine Funk-Fernbedienung, Funk-Tastatur und optische Funk-Maus ist vorhanden.

Weitere Leistungmerkmale sind eine WLAN- sowie Ethernet-Karte, die Grafikkarte GeForce 7650, 18fach-Multibrenner, 256 MB Ram, Intel Core2 Duo Prozessor E6400. DerPC verfügt über eine 320 GB große Festplatte, während der Hauptspeicher 1GB umfasst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, PC, Windows, Vista, Multimedia, Empfang, Windows Vista, ALDI, DVB-T
Quelle: www.satundkabel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2007 14:57 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke ein Leistungsstarker PC für relatig kleines Geld. Der Kauf ist lohnenswert, wie ich denke. Bin mal gespannt,was MediaMarkt da wieder entgegensetzen wird.
Kommentar ansehen
17.03.2007 15:10 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
256 MB RAM und 1 GB Hauptspeicher?
Du meinst wohl 256 MB für die GraKa, aber wieso schreibste dann den Brenner dazwischen? Und was genau wäre ein Multi-Brenner? CD, DVD, Blu-Ray, HD-DVD?
Der Titel? Windows-Vista-Empfang???
Und Funk Tastatur und Maus hört sich ja ganz lustig an, aber das ewige Batterie Wechseln ist auch nicht so der Hit...
Kommentar ansehen
17.03.2007 15:48 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PC´s vom Diskounter sind Groschengräber! Erstens ist das Betriebssystem meistens eine unbrauchbare Home Edition und zweitens soll hier zum TV Empfang eine Gebür erhoben werden.

Leistungsstark ist rellativ. 1GB RAM ist Standart und 256MB für ne Graka auch. Funkeingabegeräte sind z.B. für eine LAN ungeeignet, da sie sich in aller Regel gegenseitig stören und zu Hause braucht man so etwas nicht, da man ja mit Maus und Tastatur nicht spazierengeht. Desweiteren sind die Boards kaum noch akzeptabel aufrüstbar, da zu wenig Slots zur Verfügung stehen. Man muss dann ein vorhandenes Gerät entnehmen, für das man Geld betzahlt hat.

Besser ist es also, mann nimmt die 800€ und baut sich einen Rechner aus selbst zusammengestellten Komponenten. Hierbei lege ich großen Wert auf ein gutes Board, ne leistungsstarke Graka und min 2GB RAM. TV- Karten und allen anderen Schnickschnack kann man dann nach und nach einbauen.

Die Discountrechner sind keine eierlegenden Wollmichsäue nur weil sie SCHEINBAR günstig sind...
Kommentar ansehen
17.03.2007 16:20 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
256 MB Ram: Ja was denn jetzt ?
256 MB oder 2 GB RAM.
Ich gehe mal davon aus das falsch abgeschrieben wurde und die Grafikkarte 256 MB hat.
Aber immerhin ist es ein Leistungsstarker Intel PC. Und einen Core 2 Duo Prozzi gibts auch schon.
Alles sehr aktuell und auch Preiswert.
Wer einen guten PC braucht sollte zugreifen.
Kommentar ansehen
17.03.2007 16:26 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kostenpflichtig ist "nur" die satellitensoftware EPG steht für "electronic prgramm guide".....

das ist bei dvb-t umsonst.
Kommentar ansehen
17.03.2007 16:29 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein o nach reich -programm praktisch die digitale "hör zu".........

ohne die lässt sich kein timer einstellen.
Kommentar ansehen
19.03.2007 10:01 Uhr von Blackman1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn interessiert es ???

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?