17.03.07 14:20 Uhr
 177
 

Schweiz: 27-Jähriger rast tagsüber mit 121 km/h durch Ortschaft

Ein 27-jähriger Mann ist tagsüber mit 121 km/h durch die Ortschaft Dietikon gefahren. Erlaubt waren lediglich 50 km/h. Der Mann versuchte seine Raserei mit einem defekten Tachometer zu entschuldigen.

Den Führerschein haben die Beamten, die an diesem Tag eine zweistündige Radarkontrolle vornahmen, vom Temposünder direkt eingezogen.

Bei der Geschwindigkeitsmessung wurden 30 weitere Fahrer von ingesamt 500 der Tempoüberschreitung überführt.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt
Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2007 14:14 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar und dann mit der billigsten Ausrede die es gibt versuchen sich rauszureden. Manche Leute lernen es nie.
Kommentar ansehen
17.03.2007 14:42 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FREIE FAHRT FÜR FREIE BÜRGER !!! <shortnews-hirni>
FRECHHEIT ! Nie darf man fahren wie man will ! Alles Abzocker ! Ich will meinen 300 PS-Audi auch mal ausfahren dürfen ! Sind bestimmt die Grünen dran Schuld, oder Joschka Fischer, der hat doch vor 40 Jahren mal nen Stein geworfen.
</shortnews-hirni>

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?