17.03.07 12:42 Uhr
 105
 

Fußball/England: Wenger könnte hart bestraft werden

Arsene Wenger, der Manager vom FC Arsenal, wurde von der FA wegen "unangemessenen Verhaltens" angeklagt.

Wenger muss nun damit rechnen, nachdem er einen Linienrichter als Lügner beschuldigte, hart bestraft zu werden.

Im Spiel gegen Chelsea hat Arsenal den Linienrichter kritisiert, der aussagte, Adebayor hätte Lampard gefoult.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England
Quelle: www.fussballportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2007 09:52 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon eigenartig, daß Wenger wegen jeder Kleinigkeit verfolgt wird, und ein Trainer wie Mourihho Schiedsrichter beleidigt und bedroht, und wie z.B. "Sohn einer Hure" sagt, aber nicht bestraft wird, ist schon sehr fragwürdig.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?