16.03.07 19:27 Uhr
 135
 

Wal-Mart gibt Pläne einer eigenen Bankgesellschaft auf

Der US-Konzern Wal-Mart gab am Freitag bekannt, seine Pläne zur Gründung einer eigenen Bankgesellschaft aufgeben zu wollen. Man habe den Antrag auf Erteilung einer Banklinzenz in den USA aufgegeben, hieß es.

Die Bewerbung lief bereits Anfang 2006 an. Damals reichte der Einzelhandelskonzern einen Antrag auf Eröffnung einer ILC (Industrial Loan Corporation) ein. Wal-Mart wollte elektronische Zahlungen sowie das Kreditgeschäft im eigenen Haus erbringen.

Nach Bekanntwerden des Antrags hatte sich massiver Widerstand an den Plänen des Unternehmens entzündet.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Plan, Wal, Wal-Mart
Quelle: www.finanzen.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2007 14:34 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird die Wal-Mart-Gruppe auch noch: "durchstehen". Wenn wir die lebenden Geschwister der Gruppe einkommensmäßig zusammen legen, da schaut selbst ein Bill dumm aus dem Anzug.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?