16.03.07 12:05 Uhr
 609
 

Marc Owen rät Robbie Williams zu Karrieende

Marc Owen, Mitglied der Musik-Combo "Take That", rät seinem ehemaligen Bandkollegen Robbie Williams zum Karriereende.

Nach Aussage des "Take That"-Sängers seien die besten Tage von Williams vorbei. Als Begründung nannte Owen Robbies private Probleme und den Misserfolg mit dem letzten Album "Rudebox".

Marc Owen weiß aber auch, dass Robbie nicht ans Karriereende denkt. "Weil er es liebt, die Leute zu unterhalten - und er ist gut darin", sagte Owen dem Internetdienst IMDB.


WebReporter: Blue Times
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Williams, Robbie Williams, Mark Owen
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2007 16:01 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gerade er: M. Owen ist ohne TT nie etwas gewesen. Aber Robbie W. hat den Absprung geschafft.
M.O. ist nicht in der Position anderen Tips zu geben.
Jeder muss alleine wissen was gut für ihn selbst ist.
Kommentar ansehen
16.03.2007 16:09 Uhr von mfmayer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf und Ab Na der Marc muss es ja wissen. Selbst an ner Solokarriere gescheitert, musste er mitansehen, wie der TT-Aussteiger Robbie Williams zum Star wird.

Und jetzt hat Robbie nen Hänger und Take That ein tolles Comeback, da kommt der Marc Owen mit Empfehlungen. Einfach mal die Klappe halten und weiter schön singen, Marc, das ist meine Empfehlung.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?