16.03.07 11:17 Uhr
 2.824
 

EU: Rülpsende Kühe sind auch schuld am Klimawandel

Die globale Erderwärmung wird nun im Tierreich bekämpft. Rülpsende Rinder sind nach Aussagen von Wissenschaftlern teilweise schuld am Klimawandel. Der Grund ist das Methan, das Kühe beim Wiederkäuen ausstoßen. Das ist ein natürlicher Verdauungsprozess.

Berechnungen zufolge haben Rinder damit zu vier Prozent Anteil an der Erderwärmung. In der EU will man nun mit einer "Riesenpille" die Kühe auf Diät setzen und somit den Methanausstoß reduzieren.

Die faustgroße Tablette kann über mehrere Monate im Magen der Kuh liegen und somit die Methanbildung reduzieren.


WebReporter: Blue Times
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: EU, Klima, Klimawandel, Kuh
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2007 11:02 Uhr von Blue Times
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine weitere Möglichkeit wäre natürlich, wenn wir alle Vegetarier werden. "Gemüse gegen den Klimawandel!" Aber wer will das schon?
Kommentar ansehen
16.03.2007 11:20 Uhr von Blue Times
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einer weiteren Berechnung zufolge, braucht Reiner Calmund immer zwei Tabletten.

http://www.comedy-blog.de
Kommentar ansehen
16.03.2007 11:23 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wirft die Frage auf wie hoch der Anteil der Treibhausgase durch furzenden und rülpsende Menschen eigentlich ist?
Da behaupten immer noch einige ewig Gestrige, der Mensch wäre nicht für die globale Erwärmung verantwortlich ;-)
Kommentar ansehen
16.03.2007 11:25 Uhr von Floyd Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber kein Reis Reisfelder stoßen nämlich auch eine große Menge Metha n aus.
Am Besten die ganze Natur verbieten oder zubetonieren. Dann können wir unser Klima vielleicht noch ein paar Jahre so behalten, wie wir es toll finden. Veränderung ist nämlich doof, leider aber ein Grundprinzip der Natur.


Kommentar ansehen
16.03.2007 11:29 Uhr von Neuer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sofort handeln und den Kühen das Rülpsen per Gesetz verbieten. :-)
Kommentar ansehen
16.03.2007 11:32 Uhr von sorriso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OMG diese unverschämten Kühe! Also das geht ja mal gar nicht! Verpesten unsere Umwelt mit ihren Gasen!

So eine Unverschämtheit!
Kommentar ansehen
16.03.2007 11:33 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Neuer: nee, besser die Preise für Rumpsteak deutlich senken ;-)
Kommentar ansehen
16.03.2007 11:41 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kühe werden wohl kaum der Hauptgrund für die Klimaerwärmung sein, und statt die armen Viecher mit Tabletten zu quälen könnte man auch einfach weniger Fleisch essen.

Ist sowieso Mist so viel Fleisch zu konsumieren, statt Kuhfutter könnte man eine Menge von Nahrungsmitteln anbauen die zehnmal so viele Menschen ernähren würde wie das Kuhfleisch.
Kommentar ansehen
16.03.2007 11:41 Uhr von Der_Dios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das? Warum is das jetzt in den Nachrichten, dass furzende Kühe teilweise am Klimawandel beteiligt sind steht schon seit 5 Jahren in Erdkundeschulbücher für die Oberstufe. In NRW zumindest, wie das in andere Bundesländern ist weiss ich nicht.
Kommentar ansehen
16.03.2007 11:44 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird auch balt eine neue Theorie zum aussterben der Saurier geben,
welche besagt, das diese Riesen sich in ihren Untergang gefurzt haben?
Kommentar ansehen
16.03.2007 11:53 Uhr von LuCypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seaquest DSV: Zitat: "Richtige Hamburger mit Rindfleisch sind am Beginn der 21. Jahrhunderts verboten worden. Man hat herausgefunden, dass die Kühe zu viel rülpsten und für die Erderwärmung verantwortlich waren."
Kommentar ansehen
16.03.2007 12:06 Uhr von Slippy01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Als würden Kühe erst seit 100 Jahren rülpsen.
Auch vor 500 Jahren gab es das, und da gab es noch keinen Klimawandel, im heutigen Sinne.
Kommentar ansehen
16.03.2007 12:14 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
slippy: heute gibt es aber wesentlich mehr rindviecher als vor fünfhundert jahren.
Kommentar ansehen
16.03.2007 12:17 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: die zweibeinigen mitgerechnet?
Kommentar ansehen
16.03.2007 12:21 Uhr von nickmck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kühe: 1. können kühe NICHT rülpsen.
wenn die zu lange gegen den wind fressen blähen sie sich auf und müssen aufgestochen und entlüftet werden.

2. diese gase werde bei der verdauung im darmtrakt hergestellt und nicht im magen. also auch wenn kühe rülpsen könnten, würden sie methan immer noch nur durch furzen ausstossen können.

ansonsten stimmt die news aber, ist schon länger bekannt.

gruß
Kommentar ansehen
16.03.2007 12:23 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wir essen das dann mit: is auch ne möglichkeit das fleisch zu verteuern, einfach mal behaupten deren biomethan ist schuld am co2 ausstoss, die viecher furzen und rülpsen zuviel, klar^^......
und ausserdem, wie wirkt sich dieses medikament auf den mensch aus? ich mein die pille wirkt sich auch auf den organismus der viecher aus und wir essen das dann auch schön mit und müssen nicht mehr furzen und rülpsen :P
die frauen wirds freuen
Kommentar ansehen
16.03.2007 12:24 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ccwm: diese auch :-)
Kommentar ansehen
16.03.2007 12:29 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und sesselfurzende Politiker sind der Supergau für unser Klima!

DAS ENDE NAHT!!!
Kommentar ansehen
16.03.2007 12:45 Uhr von Hüttenprediger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist denn das Problem...? Die Kühe bekommen ein Ventil in den After geschoben, woran ein Ballon befestigt wird. Dieser wird bei jedem Melken mit gewechselt, die vollen Ballons werden leer gesaugt und das anfallende Methan wird dann in Biokraftwerken verfeuert...

Somit können wir weiter unser Rindfleisch essen, haben genug Kuhmilch und können weiterhin genütlich zu Hause die Glühbirnen leuchten lassen.

Ein hoch auf Biomethan!!!

In diesem Sinne
Seid nett auf einander!!!
Euer Hüttenprediger
Kommentar ansehen
16.03.2007 12:51 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: der Klimawandel ist mehr oder weniger normal, sowas hat es immer gegeben und sowas wird es immer geben.

Oder warum hat sich die Welt schon so oft verändert, ganz ohne Menschliches zutun? Aus jux und tollerei^^
Kommentar ansehen
16.03.2007 12:53 Uhr von Bumelchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Schwachsinn!!!!!
Kommentar ansehen
16.03.2007 13:09 Uhr von gierin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nickmck: Du verwechselst da was: Kühe können nicht Kotzen (jedenfalls nicht"aktiv"). Rülpsen können sie sehr wohl. Und Methan produzieren sie in den Vormägen.
Kommentar ansehen
16.03.2007 13:16 Uhr von nickmck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ gierin: pferde können nicht kotzen, daher ja auch der spruch. kühe können nicht rülpsen.

gruß
Kommentar ansehen
16.03.2007 13:20 Uhr von Mellicious
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man wenn es danach geht worauf man heute verzichten sollte, damit man "gesund" lebt, duerfte man heutzutage ja so ziemlich garnichts mehr essen bzw. trinken oder gar ueberhaupt was machen.

Vielleicht sollten die zur Abwechslung aber auch mal versuchen, an den Sachen was zu machen, die schon bekannt & viel schaedlicher sind..

Die normalen Bürger sind´s ja sonst immer Schuld,
nun sind halt die Tiere auch mal dran :D
Kommentar ansehen
16.03.2007 13:31 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also jetzt schlägts aber 13 Die haben sich dort wohl endgültig die Birne zugekokst!

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?