16.03.07 09:45 Uhr
 130
 

Olympische Spiele in London werden teurer als geplant

Die britische Sportministerin Tessa Jowell bestätigte Meldungen, dass die Olympischen Sommerspiele 2012 in London erheblich teurer werden als ursprünglich geplant.

Das nun geplante Budget umfasst Investitionen von rund 13 Milliarden Euro. Bei der Olympia-Bewerbung wurden damals insgesamt nur vier Milliarden Euro für Investitionen angegeben.

Vor allem der Bau neuer Sportstätten und Infrastrukturverbesserungen verschlingen mehr Geld. Der Großteil der nun benötigten Gelder kommt von der Regierung. Der verbliebene Teil wird über Lottomittel und Steuern aufgebracht.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, London, Olymp, Olympische Spiele
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Spiele nun doch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen
Olympische Spiele: Terrorwarnstufe in Brasilien erhöht
Eisschnellläuferin Claudia Pechstein: "Ich will laufen, bis ich 50 bin"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2007 12:56 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie immer erst wenn der Zuschlag erteilt wurde, werden die wirklichen Kosten ans Tageslicht gebracht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Spiele nun doch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen
Olympische Spiele: Terrorwarnstufe in Brasilien erhöht
Eisschnellläuferin Claudia Pechstein: "Ich will laufen, bis ich 50 bin"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?