16.03.07 09:13 Uhr
 162
 

UEFA-Cup: Sevillas Keeper Palop rettet Team mit Kopfballtor in Nachspielzeit

Nachdem im Achtelfinalspiel des UEFA-Cups zwischen Schachtjor Donezk und dem FC Sevilla bereits die vierte Minute der Nachspielzeit lief, glaubte beim Stand von 2:1 für Schachtjor fast niemand mehr an ein Weiterkommen der Spanier.

Doch quasi in letzter Sekunde gelang es ausgerechnet dem Torhüter des FC Sevilla, sein Pendant im ukrainischen Tor per Kopf zu überwinden und so den Titelverteidiger in die Verlängerung zu retten, da das Hinspiel ebenfalls 2:2 endete.

In der Verlängerung gelang Sevilla dann das entscheidende 3:2. Ebenfalls weiter sind auch Espanyol Barcelona (4:0 gegen Maccabi Haifa, Hin 0:0), AZ Alkmaar nach einem 2:0-Sieg über Newcastle (Hin 2:4) sowie Benfica Lissabon (3:1 gegen PSG, Hin 1:2).


WebReporter: kulle78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Team, Cup, Torhüter, Sevilla, Nachspielzeit, Kopfball
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2007 02:41 Uhr von kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man, was für Spiele. Da haben somit Leverkusen, Alkmaar und Benfica die Spiele zu Hause gedreht und sind nun im Viertelfinale. Hoffentlich spielen nun Werder Bremen und Bayer Leverkusen nicht gegeneinander, sondern kommen hoffentlich beide mindestens bis ins Halbfinale...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?