15.03.07 21:58 Uhr
 2.720
 

New York: Luxus-Pizza für 1.000 Dollar im Angebot

In einem Restaurant wird in New York seit kurzem eine Luxus-Pizza angeboten. Die "Bellissima Luxury Pizza" kostet 1.000 US-Dollar.

Der Restaurantbesitzer sagte: "Das ist eine Pizza für Menschen, die Luxus lieben." Zu den Zutaten zählen unter anderem Kaviar, frischer Hummer, Wasabi und Crème fraiche.

Die bislang teuerste Pizza der Welt wurde im November 2006 zu einem Mindestgebot bei eBay von 2.000 Pfund eingestellt (sn berichtete). Die damalige Kreation stammte von einem schottischen Koch.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dollar, New York, Angebot, Luxus, Pizza
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel
New York: Wickeltische für Babys sollen nun auch in Herren-Toiletten stehen
Brand im Trump Tower in New York

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2007 21:44 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1.000 US-Dollar für eine Pizza? Auch wenn ich gerne Pizza esse, ich glaube, die würde mir schon wegen des Preises im Hals stecken bleiben. Unabhängig davon mag ich weder Kaviar noch Hummer. Pizza Salami ist die Beste. ;-)
Kommentar ansehen
15.03.2007 22:50 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freut euch doch! Immer dieser Neid! Menschen die so viel Geld für eine Pizza ausgeben tun etwas für unsere Wirtschaft. Wenn ich Geld satt hätte und nicht wüsste wohin damit, warum nicht auch ne Pizza für 1000€`?

Jetzt kommt mir nicht wieder dem "diehungerndenKinderin Afrika" Gesülze!
Kommentar ansehen
15.03.2007 22:54 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dragon: mit wem redest du eigentlich?

*wunder*
Kommentar ansehen
15.03.2007 23:15 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorbeugen ist besser, als auf die Schuhe kotzen ;-) !
Für solche "dekadenten" Gedanken wird man doch sonst immer auseinandergenommen!
Kommentar ansehen
15.03.2007 23:36 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann: will ich mal dem Drachen hier eine Freude machen.

Wie kann man nur?

Aber jetzt zum Warum. ;-)
Das ganze hört sich nicht wirklich nach eine leckeren Pizza an. Irgendwie ein Mischmasch von zuvielen Zutaten. Und die Creme Fraiche passt auch nur schlecht. (O.k. im Urlaub esse ich auch ein mit Creme Fraiche. Die ist aber mit scharfer slawonischer Salami)

Ah, ich bin nicht der Einzige mit dieser Meinung.
http://nymag.com/...

Ist ja eh nur PR-Gag, um in die Zeitung zu kommen.
Er hat ja auch schon der Tochter vom Lionel angeboten, dass sie ihr Leben lang bei ihm essen kann, damit sie nicht so dünn bleibt.


Ah ja,
ein klein wenig gemien muss ich jetzt auch noch werden. ;-)
http://ninospositano.com/...
Der kann sich noch so italienisch geben wie er will, sich Nino nennen und nur italienische Restaurants aufmachen.
Man sieht es ihm trotzdem an, dass er Albaner ist. :-)

In Deutschland auch nicht anders. Viele vermeitliche italienische Restaurantbetreiber sind Albaner.
Sind halt billiger und italienisch können sie eh.
Kommentar ansehen
15.03.2007 23:59 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Supermarkt um die Ecke gibts in der Tiefkühltruhe Pizzen die schmecken besser.
Kommentar ansehen
16.03.2007 00:35 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt wie PR für Anfänger oder eher für Idioten.
Ich stell mir grade das Gespräch dazu vor:
"Wir brauchen eine Pizza für 1000 Dollar!
Und was soll drauf?
Kaviar und Hummer sind teuer, hab ich mal gehört...
Ok, und sonst? Blattgold vielleicht?
Ne, gab´s schon mal. Wir könnten sie mit Champagner tränken!
Na ich weiss nicht... Wer hat denn Geld?
Matzebällchen!
Ist Kaviar eigentlich koscher?
Mist!
Asiaten haben Geld, warum tun wir nicht einfach Wasabi drauf?
..."
Kommentar ansehen
16.03.2007 05:10 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Preis: Creme fraiche, Wasabi.... huiiii, was ein Luxus.

lol

Und auch mit paar Klecksen Kaviar und bischen Hummer
kommt man nicht auf 1000$.

100$ wär wohl noch zuviel selbst wenn paar Fetzen Blattgold
drauf sind.
Kommentar ansehen
16.03.2007 16:25 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hauptsache aussen saftig und innen knuprig :-): genauso gut könnten sie den kaviar in schweinskopfsülze reinschütten oder aus dem hummer fischburger machen :-(
Kommentar ansehen
17.03.2007 21:17 Uhr von TheJudger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann eigentlich auch Kot verkaufen: So gemacht hat das ein damaliger Künstler in den USA, der seinen eigenen Kot auf Leinwände geschmiert hat und dies sogar einer breiten Kundschaft angeboten hat. Sogar mit Erfolg!

Und wer nun 1000 Dollar für eine Pizza zahlt, und wer dies sogar noch anbietet ist mir schleierhaft!!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel
New York: Wickeltische für Babys sollen nun auch in Herren-Toiletten stehen
Brand im Trump Tower in New York


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?