15.03.07 20:08 Uhr
 507
 

Fußball: Mario Gomez bricht sich nach Knieverletzung aus Wut auch die Hand

Mario Gomez, Stürmer beim VfB Stuttgart, hat sich nach seiner Knieverletzung am letzten Bundesligaspieltag auch noch eine gebrochene Hand zugezogen.

Nach der Knieverletzung durch einen Pressschlag mit dem Wolfsburger Spieler Santana brach sich Gomez bei der anschließenden Behandlung selbst die rechte Hand, weil er aus Frust gegen den Medizinkoffer der Ärzte schlug.

Mario Gomez muss nun mindestens sechs Wochen pausieren und fällt auch für das EM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien am 24. März aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Blue Times
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hand, Wut, Mario Gomez
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mario Gomez lobt Timo Werner: "Wird deutschen Sturm nächste 10 Jahre dominieren"
Fußball: Mario Gomez bekam laut Hacker Doping-Ausnahme bei WM 2010
Fußball: Mario Gomez wegen Gesäßmuskulaturverhärtung nicht bei WM-Quali dabei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2007 19:42 Uhr von Blue Times
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Gomez ist halt ein kleiner "Terror-Hamster", wie der Bohlen ihn wahrscheinlich nennen würde.
Kommentar ansehen
15.03.2007 20:28 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol? Dummheit wird bestraft so ist das nunmal.
Kommentar ansehen
15.03.2007 20:31 Uhr von Nickolaus87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habs gesehen: Das mit seinem Knie war echt übel. Sah ordentlich gef***t aus und als die Sanis am Rand dann daran rumgefummelt haben und offensichtlich das Gelenk etwas verdrehten, hat er vor Schmerzen gegen den Koffer gehauen. Das wäre jedem von uns passiert, denke ich.
Kommentar ansehen
15.03.2007 20:52 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann auch sein, dass der "Frust" von der BILD hinzugedichtet wurde.....
Kommentar ansehen
15.03.2007 20:55 Uhr von hainz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
loooooooooool: wie blöd kann man sein :D

ok, Nickolaus87 hat uns ja nun aufgeklärt, aber so wie es da oben steht find ich das schon lustig! ^^

greez
Kommentar ansehen
15.03.2007 21:11 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blöd: nicht gomez, die "zeitung"

blödes schmierblatt
Kommentar ansehen
15.03.2007 21:25 Uhr von Nickolaus87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is doch klar, dass die Blöd: sowas dazudichtet. Hätten sie es "wahrheitsgetreu" geschrieben hätte da wahrscheinlich gestanden "aufgrund unsäglicher Schmerzen, verursacht durch schlecht ausgebildete Sanis, schlug Gomez mehrmals auf den Koffer ein bis schließlich seine Hand brach" oder so ähnlich. Hab die News trotzdem mal mit 9 bewertet, weil sie im Kern richtig ist und der Ausdruck von Blue Times auch gut ist.
Kommentar ansehen
15.03.2007 22:08 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das bestätigt meine Hypothese die ich schon seit Jahren habe:
Je besser ein Fußballer, desto weicher ist er in der Birne...
Kommentar ansehen
17.03.2007 13:25 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
den wuerde ich noch wegen selbstverstuemmlung zusaetzlich sperren........

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mario Gomez lobt Timo Werner: "Wird deutschen Sturm nächste 10 Jahre dominieren"
Fußball: Mario Gomez bekam laut Hacker Doping-Ausnahme bei WM 2010
Fußball: Mario Gomez wegen Gesäßmuskulaturverhärtung nicht bei WM-Quali dabei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?