15.03.07 19:45 Uhr
 344
 

Köln: Anwohner retteten Frau und zwei Töchter aus den Flammen

Während eine 41 Jahre alte Mutter sich in Köln gerade duschte, spielten ihre drei und sechs Jahre alten Töchter mit einem Feuerzeug.

Dabei kam es zu einem Brand und das Haus ging in Flammen auf.

Anwohner bemerkten das Feuer und holten die Frau und ihre Kinder aus dem in Flammen stehenden Gebäude heraus.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Köln, Flamme, Anwohner
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2007 21:00 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soviel zur kindersicherung bei feuerzeugen!!!

schon klar, sie sollte es halt nich rumliegen lassen, aber es reicht ja, es nur ein mal zu vergessen - niemand is eben perfekt

naja, haben sie ja nochmal glück gehabt...
Kommentar ansehen
16.03.2007 11:32 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kleiner erdbär: Genau das hab ich mir auch gedacht... Wir hatten doch erst gestern die Diskussion über die EU-Regelung, und was haben sich viele nicht darüber aufgeregt...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?