15.03.07 15:42 Uhr
 1.302
 

"Gangsta Rap"-Malbuch beunruhigt britische Eltern

Das von der britischen Modekette Topshop für sechs Pfund offerierte Malbuch "Gangsta Rap" gerät bei vielen Eltern und dem Verband Mothers Against Guns in deutliche Kritik.

Grund hierfür sind Zeichnungen von bekannten Rappern wie 50 Cent und Ice-T, welche sich mit Waffen im Malbuch posieren. Diese Zeichnungen lassen sich so von Kinder ausmalen.

Da Eltern nun besorgt seien, dass dieses Malbuch Kinder in die falsche Richtung beeinflussen könnte, fordern diese nun, dass das Buch aus dem Sortiment genommen wird. Topshop hat zu diesem Vorwurf noch keine Stellungnahme abgegeben.


WebReporter: christophml
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Eltern, Rap
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2007 15:25 Uhr von christophml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Modekette Topshop ist mit solchen Produkten überhaupt nicht geholfen. Vielmehr schneidet sich dieser selbst ins Fleisch. Der Imageverlust sollte nun hoffentlich groß genug sein, als dass sie nun aus diesem Fehler lernt!
Kommentar ansehen
15.03.2007 15:45 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein malbuch: zum ausmalen ist doch für kleine kinder. oder?

und wenn ich kleine kinder habe, kann ich doch selbst dafür sorgen, dass diese dieses malbuch nicht haben.

ich finde es eine beknackte idee, rapper eben.

aber als vater oder mutter habe ich so viel einfluss auf meine kinder, dass mich das nicht aufregt.
Kommentar ansehen
15.03.2007 16:06 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auf keinen Fall: Diese blöden Rapper machen sich immer mehr breit. Man sollte Rappen verbieten.
Aber Eltern die auch nur ein bisschen Verstand haben kaufen ihrem Kind nicht so ein Rapper Malbuch.
Immerhin soll sich das Kind in die richtige Richtung entwickeln.
Kommentar ansehen
15.03.2007 17:35 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Malbuch ist ja wohl der Gipfel! Erstens sollte man Kinder die Rapvideos nicht anschauen lassen, weil die schon gewalttätig und assozial genug sind und zweitens, gehört so ein Malbuch verboten und die Kaufhauskette müsste wegen "Verbreitung jugendgefähredenter Schriften" eine vor den Latz bekommen!
Einfach nur übel!
Kommentar ansehen
15.03.2007 18:00 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@drago: "Aber was will man schon von einem Gestzgeber erwarten, der Homo-Kinderbücher in der Grundschule zulässt!"

Warum nicht, dann lernen die Kleinen gleich vernünftig mit der Sexualität umzugehen. Dann werden die so verklemmt wie manch Erwachsener. (Kann man eigentlich von deinem Nick auf dein Alter schliessen?)

Das mit dem gewaltverherrlichen Stotterern geht natürlich gar nicht.


Ach so,hab dir eigentlich schon mal erzählt, das ich deine Wortwahl unter aller Sau finde?

lg
Kommentar ansehen
15.03.2007 20:44 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Enny,: wirst Du wohl mal die Rapper nicht alle in einen Topf werfen? Da gibts so´ne und solche. Na ja, wie bei Allem halt.
Oder hab ich die Ironie nicht gefressen?
Kommentar ansehen
15.03.2007 20:50 Uhr von Doug90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwar eine bescheuerte Idee, so ein Malbuch, aber dass sich deswegen die Eltern so aufregen ist schon etwas verrückt, sie entscheiden doch, was sie ihren Kindern kaufen. Totaler Schwachsinn!
Kommentar ansehen
15.03.2007 20:51 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst und Andere: Das liest man immer wieder hier (wo´s paßt) :

Die Eltern müssen XYZ

Es ist vorbei, daß gutwillige Eltern alles fernhalten können von ihren Kindern. Wenn keine Unterstützung (nicht Bevormundung!) von der Politik aus kommt, bleibt überall genug Krempel verfügbar. Der dann halt von Kumpels besorgt wird.
Aber das ist halt auf allen Ebenen so. Wo Knete gemacht wird, kommen Politiker nicht mehr ran.
Und die Rechtsverdreher wissen eh, wo sie mehr Geld bekommen....
Kommentar ansehen
15.03.2007 20:56 Uhr von Doug90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CarbonBird: Ja, richtig, ich habe ganz vergessen, dass so 5-6 Jährige, (oder lass es 8-9 Jährige sein) ständig in Läden rumlaufen und sich alles selber kaufen, völlig ohne die Kontrolle der Eltern, meine Schuld;-).

Und wenn ein paar der Kids das bei ihren Freunden sich angucken könnten(kann ja sein, dass die Eltern von diesen das Buch gekauft haben), man kann seine Kinder eben nicht vor allem schützen, und das sollte man auch nicht, sonst könnten sie später echt Probleme bekommen.
Kommentar ansehen
15.03.2007 22:30 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@doug90: Man nehme ein Wort und stelle es in einen irrealen Zusammenhang - é voila - schon ist der Gegner am Boden :-)
Natürlich laufen die Kleenen nicht in Läden herum. Aber vielleicht zu anderen Kindern. Auch mal mit zu denen nach Hause. In einer Kleinstadt ist sowas noch drin. Und die haben Brüder/Kumpels sonstwas....
Und an dem Fakt, daß diverses merkwürdiges Zeugs vorhanden ist kommst Du nicht vorbei. Ob in GB oder hier ist wurscht.
Ach was solls..........
Kommentar ansehen
15.03.2007 22:35 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Faibel Erstens interessiert mich deine Meinung über meine Ausdruckweise absolut nicht und zweitens habe ich mich schon mal über "Schwulenbücher" in Grundschulen ausgelassen. Höhere Schulen "ja", weil die es schon verstehen, aber nicht für Grundschüler und am besten erzählen, es sei normal schwul zu sein!
Kommentar ansehen
15.03.2007 23:07 Uhr von ElaineM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist bitte TopShop?
Und wer bitte kommt auf die Idee ein Kindermalbuch mit Rappern raus zu bringen? lol
Kommentar ansehen
16.03.2007 02:34 Uhr von wildmieze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dragon: öhmm .. aber homosexualität ist doch was völlig normales .. ich mein, die erzählen den kindern doch nicht, daß alle menschen homosexuell sind, oder daß schwul sein besser ist als hetero .. und auch in der grundschule finde ich es völlig ok, daß die kinder lernen, daß es männer gibt, die männer lieb haben, oder frauen, die frauen lieb haben, oder eben beides .. von mir aus schon im kindergarten .. kinder haben damit nämlich normalerweise überhaupt kein problem ..

zum thema:
finde ich unmöglich .. allerdings sehe ich das eher als gag für erwachsene, und sollte auch dementsprechend verkauft werden - gibt bestimmt auch irgendwo das kamasutra zum ausmalen .. ist dann halt nicht für kinder bestimmt und wird bei beate verkauft .. oder so ;)
Kommentar ansehen
16.03.2007 19:09 Uhr von LordOfThunder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@drago:
Was bist du denn für ein putziges Kerlchen? XD

"Aber was will man schon von einem Gestzgeber erwarten, der Homo- Kinderbücher in der Grundschule zulässt!"

Weißt du welches Jahr wir haben? Der Großteil der Bevölkerung hat erkannt das Dinge auch dann normal sind/(sein können), wenn sich eine Minderheti dafür interessiert.
Aber kann ja mal passieren, dass man sich mit der Jahreszahl vertut. Schau mal, hier ist das passende für dich:

http://tinyurl.com/...

@news: Ich schließ´ mich vst an: Malbücher werden doch in der Regel von Kleinkindern benutzt und da entscheiden doch wohl die Eltern, oder nicht?

so long

Lord

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?