15.03.07 07:54 Uhr
 4.089
 

Bro'Sis: Ross als Kind missbraucht - Eltern noch mit Tätern befreundet

In seiner Biographie hat Ross Antony, Mitglied von Bro'Sis, erstmals darüber berichtet, dass er als Kind von zwei Männern missbraucht wurde. Die Täter zeigte er jedoch nicht an, da er dies seinen Eltern nicht antun wollte.

Seine Eltern seien immer noch mit den Tätern befreundet, so Ross. Vor allem für seinen todkranken Vater würde eine Welt zusammenbrechen.

Er berichtet in seinem Buch auch von seinem Drogenkonsum und vom Leben im "Popstars"-Bandhaus: "Die Lust auf Sex in unserem Bandhaus war groß (...) Fast jede Nacht landeten irgendwelche "Popstars"-Kandidaten miteinander im Bett."


WebReporter: konzern
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind, Eltern, Täter
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Erotikmodel Micaela Schäfer behauptet, Steven Seagal habe sie sexuell belästigt
Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2007 08:40 Uhr von SelltAnasazi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Popstar Haus... da bekommt das ja ne ganz andere Bedeutung ;) was muss man nochmals können um da rein zu kommen? Nichts oder? (Anmeldezettel such).
Kommentar ansehen
15.03.2007 09:02 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PR lüge: mehr sag ich nich
Kommentar ansehen
15.03.2007 10:07 Uhr von DrZord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Poppstars feat. Bigbrother: würde sich da doch anbieten, statt den dummen Sexy Sport clips ;)

Naja... spätestens jetzt weiß der todkranke Vater bescheid lieber Ross...
Kommentar ansehen
15.03.2007 11:46 Uhr von Bumelchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armes kleines Hascherl Wahrscheinlich kommt als naechstes, dass er diesen Maennern daran Schuld gibt das er schwul ist!
Kommentar ansehen
15.03.2007 11:50 Uhr von SelltAnasazi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bumelchen: NE das liegt an seinem Vater, weil der ja so gut mit seinen Peinigern befreundet ist ;)
Kommentar ansehen
15.03.2007 16:42 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erstmals darüber berichtet: Der arme. Führt ein so trostloses Leben.
Da hat er viel Zeit sich solche Geschichten auszudenken.
Mal ernsthaft. Wer glaubt dem sowas ?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?