14.03.07 20:19 Uhr
 5.193
 

Polizist in Südafrika - Der schlimmste Job der Welt

In Südafrika, einem der Länder mit der höchsten Kriminalitätsrate, gehört laut der Aussage eines Mitglieds der Inkatha Freedom Partei der Beruf des Polizisten zu den schlimmsten Jobs der Welt.

Die Selbstmordrate unter Polizisten in Südafrika ist überdurchschnittlich hoch. So nahmen sich 506 Polizeibeamte in den Jahren 2000 bis 2005 das Leben. Im Jahr 2006 sind im ersten Halbjahr bereits 23 Selbstmorde bekannt geworden.

Der Polizeidienst in Südafrika ist mit erheblichen Schädigungen der Psyche der Beamten im Dienst verbunden, welche aufgrund der ausufernden Gewalt im Land entstehen. Es ist bereits so weit, dass Polizei-Psychologen massiv den Dienst quittieren.


WebReporter: misnia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Welt, Polizist, Job, Südafrika
Quelle: www.news24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2007 20:13 Uhr von misnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, so ist es am Kap. Derzeit ist ein Teil meiner Familie zu Besuch in RSA. Ich hoffe, sie haben gute Guides, denn es ist wirklcih erbärmlich, wie hoch die Kriminalität da ist. Die Fußball-WM in 2010, ich sehe schwarz !
Kommentar ansehen
14.03.2007 20:45 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alt und bekannt Vergewaltigungen sind auch recht hoch, was macht deine Familie da?

Sind es wirklich alles Selbstmorde? :p

Kommentar ansehen
14.03.2007 20:45 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow das mit der WM sollte sich die FIFA wirklich lieber noch einmal überlegen, ich meine da fährt doch niemand hin, dem sein Leben lieb ist! Und so weit ich weiss, stehen bisher weder die Stadien, noch existiert die Infrastruktur um eine WM zu veranstalten! Ich weiss überhaupt nicht, warum Südafrika als WM Standort ausgewählt wurde, gibt es da auch so eine Art Minderheitenquote?
Kommentar ansehen
14.03.2007 21:18 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Morisson: naja, irgendwann muss ja mal eine WM in Afrika stattfinden, und RSA ist da echt besser als z.b. die Elfenbeinküste oder der Kongo...
Kommentar ansehen
14.03.2007 21:21 Uhr von crazywolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WM wirklich bedenklich aber ich denke es wird auch so geplant sein, das durch die WM dort eben mehr Leute kommen, dort Jobs geschaffen werden, vielleicht dadurch auch Leute aus der Kriminalität geholt werden. Eben so als Schubs in die richtige Richtung. Ist nur so ne Vermutung.
Kommentar ansehen
14.03.2007 21:22 Uhr von cyhyryiys
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kriminalität sehr hoch aber: Südafrika ist einer der "stärksten" Staaten Afrikas was Wirtschaft und Infrastruktur angeht. Insgesamt hat sich die Situation dort etwas gebessert, seitdem die Appartheid überwunden wurde. Zwar noch nicht rosig aber immerhin besser als in Simbabwe, Eritrea, Angola, Lybien, Sudan, Tschad oder Somalia usw. Bei dem sich abzeichnenden Haushaltsüberschuss 2007 bleibt zu hoffen, dass SüA diesen verstärkt in die Kriminalitätsbekämpfung investiert.
Kommentar ansehen
14.03.2007 21:22 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn es keine kompetente regierung gibt und man der korruption freie bahn lässt, kommt es eben zu solchen zuständen. die afrikaner schließen sich zu bürgerwehren zusammen, um das letze bisschen wohlstand zu verteidigen, was es noch gibt. nochmal 15-20 jahre der anc an der macht und ich sehe schwarz für SA. aber vielleicht bringt die wm ja eine wende.

trotzdem denke ich, dass die wm einigermaßen geregelt über die bühne geht. erwartet keine wm wie 2006 aber trotzdem tolle spiele. ich denke, für die sicherheit der touristen werden größte anstrengungen unternommen.

@autor, hoffentlich bringen deine verwandten ein paar positive sachen zu erzählen mit, um deinen einseitigen blick etwas zu korrigieren.
Kommentar ansehen
14.03.2007 21:23 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ändert sich schlagartig mit der wm, wenn nato truppen einmarschieren um die strassen zwischen hotels und stadien freizukämpfen.
Kommentar ansehen
14.03.2007 22:26 Uhr von Kr4SSImIr111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@carry: Ich musste bei deinem Beitrag echt lachen ^^
Kommentar ansehen
14.03.2007 22:52 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Angeln: kann man ja hinfliegen. Da ist man etwas aus der Schusslinie..und von Iran entfernt ;)
Kommentar ansehen
15.03.2007 00:09 Uhr von norge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne viel Leute die in SA waren: absolut alle haben nur von der schönen landschaft geschwärmt. ich hab überhaupt noch nichts negatives gehört.
Kommentar ansehen
15.03.2007 01:40 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@norge: Kreuzberg ist auch ne schöne Landschaft...
;)))
Kommentar ansehen
15.03.2007 10:06 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@norge: Es ist überhaupt kein Problem, in Südafrika einen zweiwöchigen Luxusurlaub zu verbringen, ohne je auch nur ansatzweise mit den immensen Problemen im Land konfrontiert zu werden. Anders als die Militärbegleitfahrzeuge in Ägypten z.B. wird in Südafrika die Wirklichkeit von den zahlenden Touristen komplett und unsichtbar abgeschirmt.

In dem Moment allerdings, wo du keine A-Z-organisierte Tour buchst, mit Einheimischen ins Gespräch kommst oder auch nur abends mal kurz um den Block läufst, ändert sich das. Und zwar dramatisch.
Kommentar ansehen
15.03.2007 10:08 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ottonili: Wenn schon Afrika, dann am ehesten noch Marokko. Oder Marokko&Tunesien gemeinsam (auch wenn Algerien dazwischen liegt und m.M. nach NICHT in Frage kommt). Ein anderes geeignetes Land fällt mir dort im Moment nicht ein.

Ich vermute ohnehin, dass nächstes Jahr klein bei gegeben und die WM nach USA abgegeben wird...
Kommentar ansehen
15.03.2007 12:44 Uhr von TomTomson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn jedes teilnehmende Land jeweils 5.000 Soldaten zum Schutz der Landsleute mitschickt, sollte ein reibungsloser Verlauf der WM garantiert sein ;-)
Kommentar ansehen
15.03.2007 14:51 Uhr von Bumelchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe gehoert, dass die WM 2010 vielleicht wieder in Deutschland stattfinden soll. Wie Bill Morisson ja schon gesagt hat haben die noch nicht mal mit dem Bau der Stadien angefangen (wie sollten sie auch? Ich glaube die haben nicht genug Geld dafuer und reden nur solange um den heissen Brei, bis rauskommt, dass sie nicht genug Geld haben!).

Das mit der Kriminalitaet ist echt schlimm da. Ich hab mal in den Nachrichten gesehen, wie ein Urlauber mitten am tag an einem Strand von mindestens 6 Jugendlichen ausgeraubt wurde (Amateurvideo). Und auf diesem Video war auch zu sehen, wie zwei Polizisten auf einer Mauer sassen und nur geguckt haben. Dannach haben sie gesagt, dass sie ihr Leben bei der Bezahlung nicht riskieren wollen. Diese Jugendlichen sind angeblich so verzweifelt, dass sie sogar Polizisten angreifen wuerden, wenn sie sich denen in den Weg stellen.

Schlimm!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?