14.03.07 10:24 Uhr
 593
 

Fußball: Rensing will Bayern München verlassen, sollte Kahn Vertrag verlängern

Bayern Münchens derzeitiger Torwart-Nr. zwei, Michael Rensing, hat angekündigt, bei einer weiteren Vertragsverlängerung von Oliver Kahn den Club verlassen zu wollen. Rensing beruft sich dabei auf eine Absprache mit Vorstandschef Rummenigge.

Laut Rensing gab es eine Absprache, nach der er ab der Spielzeit 2008 zum Stammtorwart aufsteigen sollte. Hintergrund ist dabei Oliver Kahns Vertragsende im Jahr 2008.

Nun hatte am vergangenen Montag Rummenigge angekündigt, auch mit Kahn über eine Verlängerung reden zu wollen. Rensing sieht in einem solchen Falle nur einen Vereinswechsel, um nicht dauerhaft auf der Reservebank zu sitzen.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, Vertrag, Michael Rensing
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Oliver Kahn wünscht sich Eigengewächs als Trainer des FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München besiegt Borussia Dortmund in DFB-Achtelfinale
Fußball: FC Bayern München an Bernd Leno als Zusatz-Torwart interessiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2007 12:07 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
würde ich an seiner stelle auch: .
Kommentar ansehen
14.03.2007 13:07 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat er natürlich Recht! Rensing ist jetzt schon einige Jahre die Nr. 2 hinter Olli Kahn. Vorbei kommt er an ihm nicht. Selbst wenn er genauso gut wäre - die Präsens, die Olli Kahn auf dem Spielfeld zeigt, kann kein junger Kerl wie Rensing haben. Außerdem ist Kahn Spielführer - den schiebt man normaler Weise nicht so einfach aufs Abstellgleis.
Ist für mich auch klar, dass mit Kahn über eine Verlängerung gesprochen wird. Der FC Bayern will schließlich den im Tor haben, der im Moment am besten ist.
Rensing hat bestimmt davon profitiert mit Sepp Maier und Olli Kahn zu trainieren. Aber auf der Bank alt zu werden ist mit Sicherheit nicht sein Ziel. Schließlich war er auch schon Nationalkeeper in der U 21, hat also bestimmt Bundesliganiveau.
Ich nehme allerdings an, dass Kahn nicht noch mal verlängert. Er wird ja auch nicht jünger und würde bestimmt im Management oder als Torwarttrainer (beim FCB oder auch woanders) einen gut bezahlten Posten bekommen.
Kommentar ansehen
14.03.2007 14:18 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was will der eigentlich? Als er zu Bayern ging, wusste er doch genau, daß er viel Geld bekommen würde; und Bayern beschäftigt sich doch hauptsächlich mit Geld und nicht mit Sport!
Kommentar ansehen
14.03.2007 17:16 Uhr von aischamyra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja er muss es tun solang der Kahn net weg isch hat der kei chance

lg
aischamyra

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Oliver Kahn wünscht sich Eigengewächs als Trainer des FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München besiegt Borussia Dortmund in DFB-Achtelfinale
Fußball: FC Bayern München an Bernd Leno als Zusatz-Torwart interessiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?