14.03.07 09:54 Uhr
 2.335
 

Hartz IV: Jugendweihe-Geld wird auf Leistungen angerechnet

Unverständnis von vielen Seiten müssen zurzeit die Arbeitsgemeinschaften (ARGE) einstecken. Denn wie jetzt bekannt wurde, wird das Jugendweihe- und Konfirmationsgeld von Kindern als Einnahme der Bedarfsgemeinschaft der Eltern angerechnet.

Hintergrund ist eine Familie in Niedersachsen, wo ein Geschwisterpaar von Verwandten 800 Euro erhielt. Da die Eltern dieses Geschenk der zuständigen ARGE mitgeteilt haben, ab 50 Euro je Person Pflicht, wurde der Anspruch der Familie gekürzt.

Persönlichkeiten aus Politik und Kirche haben inzwischen gegen diese Vorgehensweise protestiert. In ihren Augen ist diese Anrechnung diskriminierend.


WebReporter: sir.locke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Jugend, Hartz IV, Leistung
Quelle: www.svz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2007 09:58 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Staat: Dieser Staat

hat den Untergang verdient. Je schneller umso besser…
Kommentar ansehen
14.03.2007 10:06 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das thema gibts schon im Forum: Tses.
Kommentar ansehen
14.03.2007 10:10 Uhr von Kachido
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und die wundern sich wirklich noch, warum rechts gewählt wird?
Kommentar ansehen
14.03.2007 10:21 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja dass sollte jetzt für alle anderen eine Warnung sein, solche Geldgeschenke nicht mehr anzumelden!
Kommentar ansehen
14.03.2007 10:36 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kachido: Genau so werden unsere künftigen Jungwähler erzogen. De Glaube an den gerechten Sozialstaat muss schon im Kindesalter zerstört werden. ;))
Kommentar ansehen
14.03.2007 10:44 Uhr von freddy111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es kann einem Schlecht werden: wenn ich sowas lese.
Dieser Staat mit seinen Diskriminierungs Gesetzen
kotzt mich an
Kommentar ansehen
14.03.2007 11:28 Uhr von Schramml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schämen: sollten sich diejenigen, die die Parteien gewählt haben, die solche Gesetze erlassen. Pfui.
Kommentar ansehen
14.03.2007 11:33 Uhr von Kirifee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kranevo: Also ist für dich die Ehrlichkeit eines Menschen ein
anzeichen das dieser Dumm ist? Also sind Politiker
die klügsten Menschen auf Erden?

Ich finde es eh schrecklich das man vor seinem 18.
Lebensjahr gerade mal die Minimalrechte als Mensch
in Deutschland hat. Kinder haben hier absulut nichts
zusagen. Keine besitzrechte , garnicht. Selbst einem
Hund ist eine mindest Wohnfläche zugeschrieben. Ein
Kind dürfte man (rein Theoretisch) in einer Kiste "halten".

Aber dennoch würd ich auch alles an Geld was ich bekomme
, sollte ich mal vom Staat leben , unter mein Kopfkissen
legen. Dort ist es sicherrer als auf jeder Bank.

Kampf für eine ECHTE Demokratie!!!
Kommentar ansehen
14.03.2007 11:37 Uhr von mages
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OMG: dann soll der staat treuhandkonten einrichten, an welche die kinder erst zum 18. lebensjahr rankommen und nicht das geld schon den kindern wegnehmen. soll denn allen ernstes denen von anfang an die zukunft verbaut werden?
Kommentar ansehen
14.03.2007 12:03 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam reichts, kann man den Leuten denn nicht wenigstens mal die paar Euros Konfirmationsgeld können?! Demnächst werden wohl auch nicht Weihnachtsgeschenke und Geburtstagsgeschenke auf Hartz4 angerechnet was?!....
Kommentar ansehen
14.03.2007 12:05 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinte "noch Weihnachtsgeschenke": boah ich könnte platzen über solche ARGE Leute......
Kommentar ansehen
14.03.2007 16:45 Uhr von Immer_wieder_gerne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ist der Staat: nimmt den Kindern das Geld weg und steckt es den Unternehmern in den fetten Arsch!

Armes Deutschland! Arm an Gehirn, Moral und Gerechtigkeit!
Kommentar ansehen
14.03.2007 16:58 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jorka: Aber so ist es doch. Zumindest, wenn man Geld geschenkt bekommt. 50€ pro Jahr sind "erlaubt", alles Weitere wird angerechnet.
Kommentar ansehen
14.03.2007 18:40 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man schon weiss: dass alles andgerechnet wird, wieso sagen die es denn noch der ARGE? würd ich sowas nie machen, ich lass mir doch net den allerletzten cent aus der tasche ziehen.
Kommentar ansehen
15.03.2007 04:27 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: Quatsch mit Soße. Woher soll denn bitteschön die Arge wissen, was du auf deinem Konto hast? Glaubst du im ernst die Arge hat Einsicht in dein Konto? Eben nicht, das wäre gegen jegliche Gesetze. Sie hat diese Einsicht höchstens in Form von Kontoauszügen bei Antragstellung. Mit etwas Cleverness unterhält man ein 2.Konto ohne Angaben zu machen. Auf dieses überweist man das Geld. Sobald solche Schenkungsgelder vom richtigen Konto aufs 2.Konto weitergebucht werden oder im nachhinein als Bargeld auszahlen hast lassen, darf die Arge das nicht als Vermögen anrechnen. Man muss halt nur clever sein.
Kommentar ansehen
15.03.2007 08:19 Uhr von confusing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geld sollte man offiziell garnicht haben: am besten man geht gleich nach dem zahltag her, plündert sein konto bis auf die beträge für miete, strom etc. den rest versteckt man unter den bodendielen in ner keksdose - anders kommt man hierzulande nicht dazu etwas geld für sich zu haben, es sei denn man zählt zu den topverdienern..
Kommentar ansehen
15.03.2007 11:24 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@writinggale: >>Deutschland ist schon viel weiter als Du denkst! Sei froh, daß Du nicht mehr in diesem Leben stehen mußt. Aber, man sollte nur mitreden, wenn man Bescheid weiß!<<

Eben und aus diesem Grunde, solltest du es auch unterlassen fragwürdige Thesen aufzustellen, für die du sowieso keine Beweise hast, das betrifft hauptsächlich mich. Denn du kennst mich nicht und weißt auch nichts zu meinen näheen Umständen. Mir hat man jedenfalls bisher nichts angerechnet, obwohl mein Konto schon desöfteren höhere Beträge aufgewiesen hat. Und? Solange die Gelder nicht lange auf dem Konto verweilen und genutzt werden, kann dir die Arge überhaupt nichts. Selbst wenn sie angeblich Einsicht in deine Konten nimmt. Die Personaldecke der Ämter ist so miserabel, dass für deine Vermutungen sowieso kaum Platz ist. Dort herrscht mehr Chaos als System. Glaubst du im ernst, die Jobcenter durchsuchen alle Konten der Leistungsbezieher? Wenn sie das überhaupt legal dürfen. Hierzu bin ich derzeit uninformiert. Wenn ich Zeit finde, werde ich das nachholen. Aber du kannst auch gerne Quellen bringen, das erleichtert mir einiges.

Ansonsten weiß ich nicht, was diese seltsame PM sollte. Sie hört sich an, als gehörest du Scientology an. Wer ist "Wir"? Und es heißt "Visitenkarte", nicht "Cover".
Kommentar ansehen
15.03.2007 13:49 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Staat muß sparen! damit die nächste Steuer(geschenk)reform für die Wirtschaft finanziert werden kann!

Bitte nicht immer die Große (Abzock)Koalition wählen und dann später meckern!

Ich bin mal gespannt, was die uns vor den nächsten Wahl wieder für neue Bären aufbinden!
Kommentar ansehen
15.03.2007 22:18 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opppa: Welche sollen wir dann wählen?
Die kleine, die rote, die braune, die grüne, die in allen Farben schillernde?
Noch ein Weilchen hin und ich bin vielleicht soweit, daß ich lieber eine "Einzelperson" wähle. Dessen Farbe mir dann egal ist. Hauptsache er räumt auf. Und dann werd ich meckern, daß er zuviel aufräumt. Aber nur ganz leise. So wirds laufen. Für mich für Dich für 80 Millionen.
Kommentar ansehen
15.03.2007 23:38 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bescheuert muss man sein, derartige Einnahmen überhaupt zu melden?

Kranevo, ich gehe voll mit Dir konform!
Kommentar ansehen
15.03.2007 23:42 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Terror: Wer als Hartz IVler diese Gelder über das Konto fließen läßt, echt, der hat nichts anderes verdient. Klar checken die nicht jedes Konto ... aber wie heißt es doch so schön: Wehret den Anfängen!

Katatonia
Evtl. hast Du ja noch nicht mitbekommen, dass die ARGE unproblematisch Bankauskunft bekommt. Wir haben hier in "D" faktisch keinerlei Bankgeheimnis mehr. Ursprünglich wurde dies abgeschafft im Rahmen allgemeiner "Terrorbekämpfung" zu Zeiten WTC, und zwar von den Sozis. Und die ARGE hat Zugriff. Wo lebst Du? Hier in "D" bestimmt nicht!
Kommentar ansehen
16.03.2007 11:21 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@writinggale @Christi244: Ja und? Ich kann dir zu deinem letzten Posting nur ausnahmslos zustimmen. Natürlich ist die gesamte Praktik äußerst fragwürdig. Aber es ging mir eher darum, wie man mit der Sache umgeht, wenn man selbst betroffen. Und da muss man eben kreativ sein. Nur rumjammern bringt da garnichts. ;)

@Christi244

>>Evtl. hast Du ja noch nicht mitbekommen, dass die ARGE unproblematisch Bankauskunft bekommt. Wir haben hier in "D" faktisch keinerlei Bankgeheimnis mehr.<<

Wie ich oben doch zugegeben habe, bin ich dazu derzeit nicht auf dem aktuellen Stand. Eine Quelle wäre nett gewesen. Denn nur weil du es auch so behauptest, heißt das noch lange nicht, die Arge dürfte das wirklich. Nunja, nach ein wenig Recherche darf die Arge und andere Behörden wirklich beliebig die Konten einsehen. Ob sie das wirklich rechtlich dürfen, ist eine andere Frage. Dann muss man mit seinem kleinen Vermögen eben kreativer umgehen, als es auf dem eigenen Konto zu belassen.

>>Und die ARGE hat Zugriff. Wo lebst Du? Hier in "D" bestimmt nicht!<< <<

Ne, du hast recht, ich lebe tief im Meer, bei Ariel...
Kommentar ansehen
16.03.2007 13:09 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hätten die sich mal besser vorher informiert und die Kinder hätten ihren Verwandten Wunschzettel gegeben bzw. hätten die Verwandten am besten Gutscheine ausgegeben, für Klamotten, Bücher, Computer, Fahrrad etc...
Kommentar ansehen
16.03.2007 13:22 Uhr von stoney 69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der kleine Mann von der strasse Ist ja mal wieder klar-
die leute die dann auch noch so ehrlich (oder bescheuert) genug waren und dies angegeben haben werden anschliessend zur kasse gebeten...
Dabei gibt es genug was man tun könnte ohne seine deutschen landsleute abzukassieren...
Einfach mal die grenzen dicht machen gen osten...
kann doch nicht angehen dass am bau die löhne mittlerweile sogar unter 10€ std sind und das trotzdem weiter billige polen ins land kommen die alle arbeiten für 4- 5€ machen.
Versucht mal in grenznahen städten wie z.b. berlin eine anstellung auf dem bau zu finden die gut bezahlt wird..
von den vielen schwarz arbeitern aus jenen land will ich gar nicht erst anfangen.....
Immer feste drauf auf die Deutschen die wahrscheinlich auch noch 20jahre bei ford waren auf grund des kündigungsschutzgesetz entlassen wurden dafür durch billigere sofort entlassbare zeitarbeiter ersetzt wurden nun 1jahr arbeitslosengeld1 bekommen und dann in hartz4 landen..
Ist ja auch scheinbar nix mehr wert leistung gebracht zu haben.
DU BIST DEUTSCHLAND???
Vielen dank an unsere Regierung für diesen werbespott.
Kommentar ansehen
16.03.2007 13:54 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man muß sich nur mal überlegen, wievielen Hartz IV-Empfängern die Regierung die Zuwendungsen streichen muß, um die Steuersenkung für die Wirtschaft gegenzufinanzieren!

Wenn man das mal ausrechnet, dann kommt man zu der Überzeugung, daß den armen ARGE-Mitarbeitern natürlich keine Zeit mehr bleibt, ihre Kunden in eine Arbeit zu vermitteln!

Aber die ARGE-Mitarbeiter haben offensichtlich verstanden, in welche Richtung die Politik "unserer" (nicht meiner) Regierung zielt!

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?