13.03.07 21:01 Uhr
 353
 

Fußball: Fehleinschätzung des Schiedsrichters - Kaiserslautern legt Einspruch ein

Nach dem Montagsspiel der Zweiten Fußball-Bundesliga zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem TSV 1860 München haben die Pfälzer Einspruch gegen die gelbe Karte ihres Spielers Axel Bellinghausen eingelegt.

Der Schiedsrichter der Partie, Lutz Wagner, hatte Bellinghausen wegen eines Foulspiels verwarnt, obwohl dieser das Foul nicht begangen hat.

In einer offiziellen Mitteilung des 1. FC Kaiserslautern wird die Rücknahme der gelben Karte gefordert.


WebReporter: Sepp Seppel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schiedsrichter, Kaiser, Kaiserslautern
Quelle: www.sportgate.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bundestag lässt rechten AfD-Abgeordneten nicht mitspielen
Fußball: Italienischer Profi reagiert mit Todesdrohungen auf Dopingsperre
Tennis: Andrea Petkovic verliert mit zweimal 0:6 - "Mache jetzt auf Amnesie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2007 21:35 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: fernsehaufzeichnungen es beweisen koennen.....sonst haben sie schlechte karten....
Kommentar ansehen
13.03.2007 21:52 Uhr von AndiButz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geht nicht ist eine tatsachenentscheidung: pech gehabt ....
Kommentar ansehen
13.03.2007 22:22 Uhr von burgbesetzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geil wenn die durchkommen...

können wir ja auch nochmal versuchen gegen das Finaltor in Wembley 1966 einspruch einzulegen...
fordern das spiel zu wiederholen...
vielleicht kriegen wir ja dann unseren verdienten 4 stern und england hat dann gar keinen mehr,..
aber ach nee, ich hab ja ganz vergessen , dass wembley nicht mehr steht.

ohhhhhhh wie schaaaaaaade!!!

(ironie ende, um mögliche missverständnisse und kommentare zu verhindern^^)
Kommentar ansehen
14.03.2007 11:29 Uhr von Greg85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist immer wieder beeindruckend wie viele Leute hier mit gefährlichem Halbwissen um sich schießen.
Wer sich ein bisschen mit Fußball beschäftigt und die eingängigen Magazine dazu liest, wüsste vielleicht, dass es sich bei sowas nicht um eine Tatsachenentscheidung handelt und dass diese gelbe Karte sehr wohl zurückgenommen werden kann.
So geschehen vor ca. 2 Wochen, ich glaube bei einem Spieler vom SC Freiburg, der genau wie Bellinghausen gelb für ein Foul eines Mitspielers sah.
Der FCK hat also gute Chancen, dass diesem Einspruch stattgegeben wird.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Opfer durch Sturm "Friederike"
Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?