13.03.07 14:36 Uhr
 1.986
 

Nachbarn riefen die Polizei, weil sie Dieter Bohlens Kinder als Einbrecher sahen

Hamburg - Bei Dieter Bohlen bleibt die Polizei derzeit ein Stammgast. Die Nachbarn, die noch vor einigen Monaten nicht mitbekommen hatten, dass bei Dieter Bohlen eingebrochen wurde, riefen diesmal voreilig die Beamten.

Bohlen, der zu spät von einem Termin nach Hause kam, teilte den Kindern von unterwegs mit, dass er etwas später nach Hause kommt. Die Kinder sollten jedoch nicht vor dem Grundstück warten, sondern über den Zaun klettern.

Diesmal alarmierten jedoch die aufmerksamen Nachbarn die Polizei, da man der Meinung war, dass erneut ein Einbruch in Bohlens Villa unternommen werden sollte.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Kind, Einbrecher, Dieter Bohlen, Nachbar
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja Abd el Farrag verzichtete wegen Dieter Bohlen auf Kinder
DSDS: Flüchtlingsmädchen Kimiya rührte Dieter Bohlen zutiefst
Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2007 14:34 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja wieso gibt er seinen Kindern auch keinen Schlüssel. Ich lach mich weg. Bohlen hat manchmal echt einen Knall.
Kommentar ansehen
13.03.2007 14:40 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... weil Bohlens Kinder bei ihrer Mammi leben! Und daher wahrscheinlich keinen neuen Schlüssel haben, nachdem er wahrschenlich die Schlösser hat auswechseln lassen. Oder sie haben keinen Schlüssel, weil es den Reiz einer Entführung erhöhen würde oder weil sie ihn vergessen haben.

Naja, im Endeffekt ist nix passiert. Da klettern zwei Kids über den Zaun. Besorgte Nachbarn rufen die Polizei. Es stellt sich raus, daß die Kids dort wohnen. *Zzzzzz*
Kommentar ansehen
13.03.2007 16:07 Uhr von daemona
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar und "dieter bohlen richtet sich bei mannmobilia ein".
meine werbebroschüre hat es mir gesagt.
nun wissen wir doch schon genug oder..
Kommentar ansehen
13.03.2007 16:11 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"erneut": Na das erste mal war ja eine Medienwirksame Inszenierung.
Und diesesmal waren es halt Bohlens Kinder.
Wäre ich Nachbar von Bohlen würde ich aber auch ständig aufpassen der der keine Dummheiten macht. Bohlen schreckt doch vor nix zurück.
Kommentar ansehen
13.03.2007 20:56 Uhr von Janina 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mann oh Mann,: diese Knalltüte bringt aber auch Schoten.

Aber na ja, den Polizei-Einsatz zahlt der Bohlen aus der Portokasse.
Kommentar ansehen
14.03.2007 11:13 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keinen Schlüssel? Und?
Zwei meiner Kinder leben bei meiner geschiedenen Frau. Die haben auch keinen eigenen Schlüssel.
Ist doch wohl eher normal - oder?
Wenn die bei mir nachts ums Haus rumschleichen um ein evtl offenes Fenster zu suchen und die Nachbarn bekommen dies mit - erkennen aufgrund der Dunkelheit die Kinder nicht - werden sie wohl auch die Polizei rufen.
Was also ist außergewöhnlich an dieser Sache??

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja Abd el Farrag verzichtete wegen Dieter Bohlen auf Kinder
DSDS: Flüchtlingsmädchen Kimiya rührte Dieter Bohlen zutiefst
Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?