13.03.07 10:33 Uhr
 134
 

Vermächtnis einer Wahrheitssuche: Anna Politkowskajas Buch jetzt auf Deutsch

"Russisches Tagebuch" ist der Titel ihrer Darstellung eines von demokratischen Regeln gänzlich fernen Russlands. Ob Berichte über Kriegsverbrechen in Tschetschenien oder ungeklärte Morde an Staatskritikern - Putin erscheint bei ihr darin verwickelt.

Ihr Blick auf die Behinderung von Ermittlungen, Verschleppungen, russische Korrumpierbarkeit hat, so legen alle Vermutungen nahe, sie am 7. Oktober 2006 das Leben gekostet. An diesem Tag wurde sie vor ihrem Wohnhaus mit gezielten Schüssen getötet.

Russlands Staatschef Putin nahm in einem Interview der "Süddeutschen Zeitung" nach dem Attentat kurz Stellung und sieht sie in Russland ohne großen politischen Einfluss: "... sie war eher bekannt in Menschenrechtskreisen und westlichen Massenmedien."


WebReporter: sarazen
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Buch, Wahrheit, Anna Politkowskaja
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2007 19:15 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor: allem das Putin darin verwickelt sein soll, verleit dem Buch eine gewisse Brisanz...
Kommentar ansehen
25.03.2007 23:28 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer nun letztendlich: "mauert" bei der Aufklärung? Genau weiß es keiner.
Das der "Putschinskikreis" ja eng mit dem Geheimdienst kooperiert, dürfte die frühereTätigkeit des Präsidenten ja belegen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?