12.03.07 19:23 Uhr
 5.886
 

Österreich: Polizei stoppte LKW-Fahrer - Er fuhr fast 21 Tage lang pausenlos

Nach 21 Tagen, in denen er nur immer für wenige Minuten geschlafen hatte, bekam ein LKW-Fahrer von der Polizei eine 24-Stunden-Ruhepause verordnet.

Auf der A 10 Richtung Salzburg wurde der Mann angehalten und sollte seine Schaublätter vorzeigen. Er hatte allerdings erst zwei Stunden zuvor ein neues Dokument gekauft.

Doch sein Tagebuch, in dem er die Kilometerstände aufschrieb, verriet den Mann. Der Mann, der die Ruhezeiten massiv überschritten hatte, muss eine Geldstrafe zahlen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Österreich, Fahrer, LKW
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2007 19:38 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, Krone: das muss doch heissen:

Polizei stoppte LKW-Fahrer - Er fuhr fast 21 Tage lang pausenlos und ornanierte dabei ständig


So kommt noch ein bisschen Sex mit ins Spiel und erhöht die Aufmerksamkeit der verehrten Leserschaft.

ja ne schon klar - is halt krone

lg
Kommentar ansehen
12.03.2007 19:57 Uhr von oTaN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Faibel: der war gut xD
Kommentar ansehen
12.03.2007 20:34 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann mir nicht vorstellen dass man mit nur Minutenaufenthalten 21 Tage lang fahren kann. Da ist das Gehirn kurz vor einem Kollaps.
Der hat mit seinem Leben gespielt.
Bibip
Kommentar ansehen
12.03.2007 21:15 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, ich denk mal der wird auf der Autobahn genackt haben.
Mit Tempomat und immer gerade aus ... von hinten auf den PKW drauf.

Aber im ernst, kein Mensch kann 21 Tage pausenlos wach bleiben. Ich glaube das geht nur ein paar Tage dann kippt man irgendwann tot um.
Kommentar ansehen
12.03.2007 21:21 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ ist wahrscheinlich nur jedesmal zu früh losgefahren, nachdem er Pause machte, denn man muss 8 Stunden Pause machen jeden Tag, wer aber nur 7 einhalb Stunden Pause macht, bei dem wird die Pause nicht gezählt und es wirkt auf die Beamten genauso, als ob der Fahrer 24 Stunden durchgefahren ist. Wenn er 21 Tage ohne Pause fuhr, frage ich mich sowieso von wo er kommt, denn welche Strecken kann man in 21 Tagen mit einem LKW überwinden. Er muss aus dem tiefsten Russland gekommen sein. Aber so sind Kronenews nunmal, entsprechen normalerweise nicht einmal im Ansatz der Wahrheit.

Bis dann
Kommentar ansehen
12.03.2007 21:23 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
quatsch
Kommentar ansehen
12.03.2007 21:36 Uhr von DerVonDerStrasse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich: gabs hier nich mal ne news über n chinesen der fast 25 jahre oder so aufgrund ner krankheit nich richtig schlafen konnte?(korrigiert mich falls ich falsch liege)
@ topic: Wenn das stimmt muss er unheimlich gelitten haben, ich halt ja kaum ne LAN-Party aus die über 2 1/2 tage geht
Kommentar ansehen
12.03.2007 21:38 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doping? Direkt zum Dopingtest mit dem Fahrer. So etwas kann ja nicht mit rechten Dingen zugehen. ;o)
Kommentar ansehen
12.03.2007 21:40 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Drogen hat er denn genommen ?

Ich kann diese News nicht glauben.

Ich war vor einigen Jahren kurzzeitig voll auf Speed (18 Stunden Arbeit am Tag / 7 Tage die Woche), ich hatte mit ca. 40 Gramm ca. 12 Tage ohne Schlaf durchgehalten, sah danach aus wie ein Wrack und hatte anschliessend ca. 48 Stunden am Stück geschlafen.

Aber 21 Tage hinterm Steuer nahezu ohne Schlaf und ohne Aufputschmittel / Drogen ? Kann ich nicht glauben, sorry.
Kommentar ansehen
12.03.2007 22:28 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist: doch etwas unglaubwürdig, solange hält kein mensch durch...
Kommentar ansehen
12.03.2007 23:42 Uhr von Shamandalie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Drugs?? Welche Drogen hat der Typ bitte genommen um 3 WOCHEN ohne ordentlich Schlaf durchzuhalten? Mich wunderts, dass er nicht früher oder später durchgedreht oder zusammengeklappt ist.

Angesichts der Tatsache, dass es sehr sehr sehr unglaubwürdig ist, spare ich mir jeden weiteren Kommentar. ;)
Kommentar ansehen
13.03.2007 00:24 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war bestimmt der hans_peter002 und er hat sich ständig mit Lügenmärchen aus den Schmierblättern wachgehalten! ;-)
Kommentar ansehen
13.03.2007 06:51 Uhr von Psyman2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Durchaus möglich: Man sollte nicht alles abtun, irgendwann muss die Krone auch mal recht haben ;)

in Iowa sind im letzten Jahrhundert 3 Wissenschaftler 90 Stunden lang wach geblieben um die Auswirkungen zu testen.

Also möglich isset, nur, der Fahrer muss derbst kaputt gewesen sein.

Redbull und Energietabletten?
Kommentar ansehen
13.03.2007 08:16 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Geldstrafe sollte man eher (oder zumindest auch) seinem Chef aufbrummen. Ohne imensen Druck von oben tut sich das doch niemand an.
Kommentar ansehen
13.03.2007 08:48 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cizzar: Sorry und Danke!

Is halt nicht mein Fachgebiet. ;-)

*gg*
Kommentar ansehen
13.03.2007 14:05 Uhr von marac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Psyman2: Puh, puh, 90 Stunden... Das sind ja fast vier Tage... Na wenn sogar Wissenschaftler sowas schaffen, sind ja 21 Tage für einen LKW-Fahrer ein Kinderspiel...
Kommentar ansehen
13.03.2007 17:07 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bullshit: die wenigstens würden in ihrem normalen tagesablauf die ruheregelungen für lkw-fahrer zusammenbekommen.
"für wenige minuten geschlafen" ist glatt gelogen.
selbst wenn er sich um 8 uhr morgens und um 8 uhr abends für jeweils 4 stunden und 5 minuten hinters steuer setzt, hat er keine ruhepause.

@Psyman2
90 stunden klingen ungesund...
48 bekomm ich alle paar wochen mal zusammen, aber so nach 60 ist dann irgendwann schluss...
Kommentar ansehen
15.03.2007 18:03 Uhr von Psyman2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ shadow: mag ungesund klingen, aber das war ein schlichter Test ohne Energiemittel und OHNE äußerliche Reize in einer Kammer, zudem noch ohne dösen o.ä. und allen 4 stunden einen Konzentrationstest.


Kann mir gut vorstellen, dass man im Halbschlaf 21 Tage lang fahren kann.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?