12.03.07 19:19 Uhr
 4.227
 

100 Euro Bußgeld für das Filmen des Wasserdiebstahls aus Garten des Papstes

Ein Journalist ist zu einem Bußgeld von 100 Euro verurteilt worden, weil er 2006 drei Künstler filmte, die Wasser aus einem Gartenschlauch im Garten von Papst Benedikt XVI. entwendeten. Sie wollten das Wasser bei eBay verkaufen.

Die drei verkleideten und maskierten Männer waren in den Garten des Hauses des Papstes in Pentling - einem Vorort von Regensburg - im August 2006 eingedrungen. Sie hatten 20 alte Limonadenflaschen dabei - diese wollten sie am Gartenschlauch füllen.

Die Tat wurde vom unabhängigen Journalisten Hubertus Wiendl gefilmt. Er bestreitet, von der Tat gewusst zu haben. Wiendl wollte den Papst als Zeugen aufrufen lassen, dies wurde aber vom Richter abgelehnt. Die Künstler konnten nicht gefasst werden.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Film, 100, Papst, Wasser, Garten, Bußgeld
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
US-Kampfpilot "malt" riesigen Penis aus Kondenzstreifen an Himmel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2007 19:34 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
künstler??? an was erkennt man denn, dass diese 3 künstler sind???

weil sie verkleidet waren?
weil sie wasser aus einem gartenschlauch in flaschen abfüllen?
weil sie wasser aus den garten vom papst bei e-bay verkaufen?

...deshalb sind die künstler???

dann bin ich aber papst!!!
(und verkauf mein wasser selber bei e-bay :oP !!)
Kommentar ansehen
12.03.2007 20:11 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kleiner erdbär: Türlich bist du Papst!
http://weird.gmxhome.de/...
Kommentar ansehen
12.03.2007 20:25 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HunterS. cooool...ich geh dann mal wasser abfüllen... ,o)
Kommentar ansehen
12.03.2007 22:08 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hausfriedensbruchs: Wiendl ist wegen Hausfriedensbruchs verurteilt worden! Die Strafe beträgt 20 Tagessätzen zu je fünf Euro!

Hier eine wesentlich ausführlichere Quelle, aus der man auch die Hintergründe entnehmen kann!

http://www.idowa.de/...
Kommentar ansehen
13.03.2007 03:10 Uhr von Oberhenne1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Garten des Pabstes?! Wo bitte war der gute Razzi Pabst, als er in Pentling gewohnt hat?!?
Kommentar ansehen
13.03.2007 08:44 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann haben wir aber viele Künstler.
Die einen füllen Wasser ab,
die anderen Edelsteine beim Juwelier nebenan,
die nächtsten Geldscheine bei der Bank gegenüber,
.................
Kommentar ansehen
13.03.2007 08:58 Uhr von mages
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cizzar: Ja, ist es, denn es hilf angeblich gegen Legasthenie. ;-) Und es macht auch Dieben Künstler
Kommentar ansehen
13.03.2007 12:17 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Richter: gehört wegen rechtsbeugung verurteilt.

Der Journalist hat augenscheinlich das Grundstück nicht betreten, ein Wissen das die anderen das tun würden konnte ihm nicht nachgewiesen werden.

Allerdings ist solcherlei Unfug in Deutschland inzwischen ja üblich :

Hauptsache die Steuern werden verballert...

Das ist Asozial - und nicht wenn jemand 600 Euro Grundsicherung erhält.

--
Man beachte :
Die Kunstaktion sei nach dem ganzen Rummel sowieso gescheitert, „ich stand unter Dauerbeschattung, sogar mit Hubschrauberüberwachung.“

Logisch das er nun verurteilt werden muß - sonst würde sich ja herausstellen das hier doch etwas überreagiert wurde und unsummen zum Fenster rausgeworfen wurden, ganz davon abgesehen das mutmaßlich auch der Datenschutz nicht eingehalten wurde etc.
Kommentar ansehen
13.03.2007 15:46 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Milano: "Dümmer gehts nimmer, wenn das mal keine Ente ist/ war."

Leider hat der Checker die Updatehinweise entfernt. Das ist keine News. Das passierte alles zur gleichen Zeit, als der Papst in Deutschland zu Besuch war. Habe damals schon darüber berichtet, aber wie gesagt - die Updatehinweise wurden entfernt.Die News ist aber keine Ente.
Kommentar ansehen
13.03.2007 20:47 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum machten diese "Künstler" sich die Mühe: und füllten das Wasser wirklich vom Papst ab, anstatt an einem x-beliebigen Wasserhahn?
Gibt es etwa doch noch ehrliche Seelen auf diesem Erdenrund?
Komisch...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?