12.03.07 16:49 Uhr
 3.714
 

O2: surf@home wird eingestellt

Der Internet-Zugang surf@home von O2 wird eingestellt. Bis zum 1. September sollen alle bereits ausgelieferten Geräte verkauft sein. Neue Surf-Boxen können nicht mehr bestellt werden. Grund für die Einstellung sind neue Datentarife (sn berichtete).

Diese werden am 29. März 2007 eingeführt. Dabei wird es einen kleinen Tarif geben, der zeitgenau abgerechnet wird. Die mittlere Variante mit etwa 100 MB Volumen kostet 10 bis 15 Euro und die Fairflat mit wahrscheinlich 5 GB etwa 30 bis 50 Euro.

Unklar ist noch, ob O2 für die Genion-Homezone einen extra UMTS/HSDPA-Tarif zur Internetnutzung einführt.


WebReporter: bruno007
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: O2
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2007 16:31 Uhr von bruno007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin sehr gespannt und hoffe auf etwas Rabatt für Bestandskunden, wie es schon bei O2-DSL der Fall war.
Kommentar ansehen
12.03.2007 17:31 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HSDPA ist Schrott: 30-50 € für eine Flat ist zuviel. Handys dürfen eigentlich nicht mehr kosten als Festnetz, hier und da ein paar Antennen aufstellen, das ist billiger als Kabel verlegen.

14,4 Mbit/s und das nur unter Laborbedingungen, das ist Schrott. VDSL schafft auch grad mal 50 Mbit/s. In Japan gibt es bald Super 3G, das schafft 100 Mbit/s. NTT DoCoMo baut da so ein Netz auf.
Super 3G lässt HSDPA alt aussehen.
http://www.xonio.com/...
Schafft auch hier Super 3G an und senkt die Preise!
Kommentar ansehen
13.03.2007 00:08 Uhr von karo4ever
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@beta-tester: schließe mich deine Meinung an.

und ergänze noch, dass es in meinen Augen sehr grenzwertig ist, 5Gb als Flatrate zu verkaufen.
Kommentar ansehen
13.03.2007 00:17 Uhr von cyberstream
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Beta-Tester: Net Cologne bietet ebenfalls 100 MBit an.


Ich bin aber auch mit meinem VDSL 50 noch ganz zufrieden ;-)
Kommentar ansehen
13.03.2007 10:29 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
abwarten: man sollte einfach mal abwarten wie der tarif im detail aussieht!
Kommentar ansehen
13.03.2007 16:54 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cyberstream: Von City NetCologne hab ich schon gelesen. Da kommen die Glasfaserkabel direkt ins Haus (wie in Südkorea). Aber NetCologne gibts nur in Köln + Umgebung. Und wenn man den gleichen Speed auch Wireless kriegt, warum Kabel?

Wenn du mal im Park ins Internet gehen willst (ja ich weiß, es gibt WLAN), dann nimmst du dein Handy und deinen Laptop mit. Das Handy kannst du als Modem nehmen.

Für Video on Demand (oder Filme saugen) sind 100 besser als 50.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?