12.03.07 16:40 Uhr
 6.327
 

Was Frauen wünschen: Lieber top im Job als spitze im Bett

Im Auftrag der Zeitschrift Brigitte hat das Meinungsforschungsinstitut Ipsos Frauen zum Thema "Was ist heute männlich?" befragt. Zu verschiedenen Bereichen wurden den Teilnehmerinnen Antwortalternativen vorgelegt.

Bei der Frage, ob sie den beruflich erfolgreichen Mann oder die Kanone im Bett präferierten, entschieden sich zwei Drittel der Damen für den Aufsteiger auf der Karriereleiter.

Literarische Beflissenheit ist der Frauenwelt weniger wichtig als handwerkliche Begabung. "Der Idealmann ist (...) kompromissbereit anstatt durchsetzungsfähig, bodenständig anstatt romantisch und zeigt Stärke anstatt Schwäche", resümiert das Blatt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pferdefluesterer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Liebe, Job, Bett
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
Kurzes Glück: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in Zelle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2007 16:55 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na logisch Stark aber nicht dursetzungsfähig, bodenständig aber Aufsteiger... glücklicherweise widersprechen sich Frauen nie. ;)
Kommentar ansehen
12.03.2007 17:16 Uhr von DJ Giraffentoast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Johnny Cache kein Kommentar nötig ;)
Kommentar ansehen
12.03.2007 17:32 Uhr von WyverexAuctor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verständlich Denn wenn der bodenständige Typ nachher dick Kohle nach Hause bringt, kann man sich als Frau auch glatt n paar Affären nebenbei erlauben...

Die dann dementsprechend im Bett sind natürlich -räusper-

@Johnny: Recht haste :D
Kommentar ansehen
12.03.2007 17:43 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weiber: :-))

aber wenn beides zusammen passt, die kanone im job und im bett hat man(n) ausgesorgt
:-))

aber eines ist sicher. den handwerker bekommt sie bei mir nicht.
aber es gibt ja noch ein paar, die auch den belesenen scharf finden
Kommentar ansehen
12.03.2007 17:44 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar: "Bei der Frage, ob sie den beruflich erfolgreichen Mann oder die Kanone im Bett präferierten, entschieden sich zwei Drittel der Damen für den Aufsteiger auf der Karriereleiter."

Lieber den Kerl angeln, der das Geld nach Hause schafft. Guten Sex kann man sich ja woanders holen...

Ansonsten:
kompromissbereit vs. durchsetzungsfähig: schließt sich nicht gegenseitig aus
liter. Beflissenheit vs. handwerkliche Begabung: dito
bodenständig vs. romantisch: dito
Stärke vs. Schwäche: dito
Kommentar ansehen
12.03.2007 17:50 Uhr von nonetro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine frau bleibt lange bei einer lusche im bett... das kann mir keine erzählen. Die müsste ja gerade frigide sein...
Kommentar ansehen
12.03.2007 18:57 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm warum haben die nicht mal mich befragt? ;)
520 Frauen sind ja auch sooooo repräsentativ...

Da ich handwerklich selber recht begabt bin, darf er ruhig intellektuell was drauf haben.
Und mal ehrlich... ne Lusche im Bett und dafür Topmanager??? Klingt nicht wirklich verlockend... Wenn ich mich langweilen will, kann ich das auch alleine und brauch keinen Mann dafür. ;)
Kommentar ansehen
12.03.2007 19:20 Uhr von chibi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also irgendwie: wird hier davon ausgegangen das alle frauen viel sex wollen und auch noch gut darin sind. wenn das doch nur mal so schön wäre. ;_; leider gibts bei denen genausoviele nieten
wie bei männern.
Kommentar ansehen
12.03.2007 19:56 Uhr von h3adsh0t
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nennt mich wie ihr wollt aber ich habe auch schon VOR dieser news gewusst das frauen eher auf geld scharf sind, als auf nen guten stecher, aber allzu helle sollen sie auch nicht sein, sonst kann man sie ja agr nicht nach dem Motto "hab ich dir doch gleich gesagt" unterbuttern. Kompromissbereit?? heisst das auf "Frauisch" nicht, es gibt zwei meinungen, ihre und die falsche, also red nicht, kerl...mach lieber gleich was ich will? bodenständig...also Realist? die welt ist hart also soll man(n) es auch sein? stärke statt schwäche? wie soll das im konsens zur "kompromissbereitschaft" stehen?
Frauen... wer die versteht ist selber eine oder n homo( mit weibische attitüde)!
Kommentar ansehen
12.03.2007 20:18 Uhr von Der_Dios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@eaglejay: Ich will Sie nicht beleidigen, aber ich glaube, dass Sie nur von sich auf andere schließen. Männer können natürlich mit 40 noch so potent sein wie mit 18. Klar, mann auch ein bisschen danach Leben, dann klappt das schon.

Zum Thema: Ja, die Frauen sind so. Es ist halt schon immer so gewesen, "so bald ein Mann Geld in seinem Beutel hat, dann kommen sie angekrochen" (Ist ein Zitat eines weisen Mannes, Al Bundy)
Kommentar ansehen
13.03.2007 01:03 Uhr von peach_melba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ eaglejay: das kann ich bestätigen. Bin ne Frau und mir kann man es auch nie rechtmachen :)

Übrigens würd ich den Topmanager, der gut im Bett ist, nehmen :P
Kommentar ansehen
13.03.2007 03:07 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
woran liegt es daß ich dieses Thema im Laufe meines Lebens mit naja 40? 50? 100? Frauen bereits durchdiskutiert habe und etwa 80 Prozent waren alles Heilige - nein auf keinen Fall, wir wollen jemanden der uns liebt, egal was er an Zaster anschleppt, treu umgarnend blablabla alles andere egal

die andern 20 Prozent - sie waren ehrlich ;)


scheiß rollenspiele

aber anno für sich nichts neues sondern nur der Ausdruck der Suche nach Absicherung - früher vor Hartz 4 und staatlich verordneter Verarmung wäre die Sache vllt noch anders ausgegangen
Kommentar ansehen
13.03.2007 09:55 Uhr von Troll3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was idiotische Umfragen: - Ich hätte lieber ein Topmodel im Bett als eine Frau mit Geld
- Lieber Eine, die mir morgens das Frühstück und die Zeitung bringt, als über die Zahnpasta im Waschbecken zu mosern
- etc.
Wer solche Umfragen startet, gehört verbrannt.
Kommentar ansehen
13.03.2007 10:42 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da haben sie die richtigen befragt. Frauen als Östrogengesteuerte Wesen angeln sich für gewöhnlich den größten Versager und das größte Arschloch aus absolut ungeklärten Grüden. Die können dann wollen und fordern, aber sobald es um die Partnerwahl geht, schaltet das Hirn aus und der Bauch an. Zum Glück gibt es Ausnahmen, die fallen aber bei jeder "Statistik" unter den Tisch.

Für die Allgemeinheit gill:

Männer suchen Sex und Frauen Probleme. Und da die Frauen zielstrebiger sind, bekommen sie auch eher wonach sie suchen.
Kommentar ansehen
13.03.2007 11:00 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deswegen sind die Scheidungsraten auch so hoch! Da wird der Typ mit dem dicken Schlitten, dem Haus und dem prall gefüllten Geldbeutel geehelicht - und nach spätestens fünf Jahren ist dann Schluss mit Lustig, weil in der Heia nichts läuft.
Aber Frau von Welt nimmt dann eben die zwei lieblos zusammengepoppten Kinder, den Golden Retriever plus die Hälfte vom dicken Schlitten, vom Haus und vom Geldbeutelinhalt und sucht sich ne feine Stadtwohnung in der Nähe des Fitnessstudios, wo sie eh den halben Tag bei ihrem gut gebauten, testosteronstrozenden "Personal Trainer" verbringt...
Kommentar ansehen
13.03.2007 12:20 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was frauen wollen: ist den perfekten mann. aber leider gibt es den nicht. zumindestens nicht in der realen welt.
auch wenn zahlreiche magazine nicht dieser meinung sind.
fakt ist doch, der traummann für die frau ist nur fiktiv.
Kommentar ansehen
13.03.2007 16:12 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch eine Unterstellung: Das mit dem perfekten Mann stimmt so auch nicht immer blitzlichtgewitter.

Es gibt auch den Typ Frau, deren Wunsch es ist, dass sich der Mann für sie, und nur durch sie, zum Guten ändert.
Sie wollen es sein, die aus einem Arschloch einen ganz tollen Ehemann macht usw.
Kommentar ansehen
13.03.2007 16:42 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was Frauen wünschen: Aber das interessiert doch keinen was die Frauen möchten.
Und dann wundern die sich wenn sie keinen Mann abbekommen den sie auf der Nase rumtanzen wollen.
Kommentar ansehen
13.03.2007 18:22 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja die Frauen wollen eben immer nur unser bestes, Männer, unser Geld!
Kommentar ansehen
13.03.2007 20:32 Uhr von LadyWanda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn jeder Mann zu seiner Frau so ginge wie zu mir nämlich frisch geduscht und mit sauberer Unterwäsche - dann gäbe es wahrscheinlich auch in vielen Ehen weniger Probleme. Dann mal ehrlich Leute: Welche Frau findet schon einen Typen sexy der sich rülpsend und furzend vorm Fernseher lümmelt, seine Socken alle drei Wochen und seinen Slip alle sechs Wochen wechselt und den Sex in einer Ruck-Zuck-Fünf-Minuten-Nummer erledigt? Das, ihr Lieben ist nämlich die Kehrseite der Medaille. Ich sage immer: "Wer ficken will, muss freundlich sein.... UND SAUBER! " aber leider fangen viele Männer nach der Ehe an, sich gehen zu lassen. Was das andere angeht: Sex oder Kohle - ehrlich gesagt: mein Mann ist seit mehr als 10 Jahren erwerbslos und als Heimwerker hat er zwei linke Hände. Dafür ist er unglaublich belesen und politisch engagiert... und ich weiß was ich an ihm habe.
Abgesehen davon versuche ich meinen jüngeren Gästen immer beizubringen, dass nicht die Potenz oder die Ausdauer den guten Liebhaber ausmacht, sondern Humor, Phantasie, Zärtlichkeit und Einfühlungsvermögen.
Und sollte mal öfter ein Hänger auftauchen, so kann man(n) das mit einem ausdauernden Zungenspiel mehr als wett machen...
Kommentar ansehen
13.03.2007 20:47 Uhr von reinhold_berlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder bekommt ...: was er verdient, sag ich immer.
Und so werden die befragten Frauen schon sehen, was sie sich da gewünscht haben. Nicht jeder ist hinterher mit seinen Wünschen zufrieden ("Der Fischer und sine Fru").

Ansonsten kann ich meiner Vorrednerin nur recht geben:
"Welche Frau findet schon einen Typen sexy der sich rülpsend und furzend vorm Fernseher lümmelt, seine Socken alle drei Wochen und seinen Slip alle sechs Wochen wechselt und den Sex in einer Ruck-Zuck-Fünf-Minuten-Nummer erledigt?"

Das fand ich ein klares und befreiendes Wort. Frag mich nur: Wo gibt es denn solche Exemplare von Neandertalern noch? Man sollte sie in ein Museum hinter Glas stellen und vor den Kasten ein Schild "Ich bin ein Schwein."

Aber Vorsicht, sowas gibt es nicht nur als männliche Exemplare, hab ich mir sagen lassen!
Kommentar ansehen
14.03.2007 16:59 Uhr von LadyWanda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@eaglejay: Was heißt hier "Transe"? *schallendlach* Glaubst Du, dass nur Kerle hier im Forum schreiben oder brauchst Du Nachhilfeunterricht in Biologie? Oder spricht aus Deinem - leider leicht schwachsinnigen - Kommentar lediglich der Neid der Besitzlosen? Oder wolltest Du einfach nur ein bisschen rumpöbeln? Ehrlich gesagt mein Bester: ich hab hier im Forum schon Besseres gelesen. Guck Dir in Zukunft die Leute etwas genauer an, die Du attackierst - in DIESEM Fall dürftest Du Dich kräftig blamiert haben...
Kommentar ansehen
14.03.2007 19:58 Uhr von Rauer23011948
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wissen Frauen überhaupt was sie wollen ? Wie gut das ich so eine Frau nicht bekommen werde :-))))))))))))))))))))))))) !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Sie könnte noch so viel Geld verdienen, ich wollte sie nicht mal geschenkt haben !!!!!!!!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?