12.03.07 14:04 Uhr
 468
 

Israel/El Salvador: Israelischer Botschafter in Sex-Skandal verwickelt

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat man vor einem Monat den israelischen Botschafter in El Salvador im Hinterhof seines Amtssitzes gefunden - eine Wachmannschaft hatte den alkoholisierten Diplomaten dort entdeckt.

Als man den Botschafter fand, so die Mitteilung aus diplomatischen Kreisen, war er gefesselt. So trug der Diplomat Handschellen und in seinem Mund steckte ein Knebel. Bekleidet war er lediglich mit einer Sado-Maso-Montur.

In Israel reagierte man mit Erschütterung auf den Sex-Skandal und zitierte den Diplomaten sofort zurück nach Israel.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex, Israel, Skandal, Botschaft, Botschafter, El Salvador
Quelle: www.wnoz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spieler aus El Salvador beißt Gegner und zwickt ihn in Brustnippel
El Salvador: Unbekannte prügeln Flusspferd in Zoo zu Tode
El Salvador: Der erste Tag seit zwei Jahren ohne Mord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2007 15:13 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht waren es ja auch die bösen Antisemiten oder eine palestinensische Domina, die dem armen Kerl einfach nur eins auswischen wollte!
Kommentar ansehen
12.03.2007 19:24 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autorin: Ja aber.... nach einem Monat war der doch verdurstet und verhungert.... wie kann denn der noch zurückzitiert worden sein ...., ;)

Deine News ist in diesem Punkt (da fehlt wielange er sich in dieser misslichen Lage befand) etwas unscharf, was es wieder lustig macht.
http://www.netzeitung.de/...
da wird zumindest auf den Montag verwiesen...
Kommentar ansehen
12.03.2007 19:40 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat der: mit seinem Präsidenten gesprochen und danach gemeint, das sei Pflicht?
Kommentar ansehen
15.03.2007 17:08 Uhr von tamara77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
looool: hat er nicht gesagt wer das war?
Ich denke ja nicht das er freiwillig hat sich fesseln lassen?

mfg

tamara
Kommentar ansehen
15.03.2007 20:23 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tamara ... ich: verstehe ehrlich nicht, wieso das so eine News sein soll. Ich möchte nicht wissen, wer von unseren Regierendenn so alles in Domina-Studios verschwindet und/oder SM-Fantasien nachhängt und diese auslebt. *rofl*.

Evtl. gehörte das "Auffinden" ja zu einer noch spezielleren Spielvariante der Demütigung ... ;-)
Kommentar ansehen
18.03.2007 20:43 Uhr von tamara77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
christi: Keine Ahnung.
Er ist bestimmt nicht der einzige Botschafter der solche Vorlieben hat, aber die anderen werden nicht nackt in Hinterhöfen gefunden. :-)

mfg

tamara

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spieler aus El Salvador beißt Gegner und zwickt ihn in Brustnippel
El Salvador: Unbekannte prügeln Flusspferd in Zoo zu Tode
El Salvador: Der erste Tag seit zwei Jahren ohne Mord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?