11.03.07 21:29 Uhr
 222
 

Biathlon-Weltcup: Ole Einar Björndalen gewinnt und Raphael Poiree wird Zweiter

Beim Biathlon-Weltcup in Norwegen konnte am heutigen Sonntagnachmittag Ole Einar Björndalen (33 Jahre/Norwegen) den Massenstart-Wettbewerb für sich entscheiden. Der Norweger hat jetzt schon elf Weltcupsiege in diesem Winter verbuchen können.

Für Raphael Poiree (Frankreich), der mit einer Zehntelsekunde Rückstand Zweiter (Foto-Finish) wurde, war es das letzte Rennen seiner Sportler-Karriere.

Sven Fischer (Oberhof) kam auf Rang drei ins Ziel. Er beschuldigte nach dem Rennen Björndalen unfair gewesen zu sein. "In der vorletzten Kurve ist Ole Einar unfair gelaufen. Als Führender hätte ich das Recht auf die Innenbahn gehabt ...", so Fischer.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weltcup
Quelle: sport.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2007 12:52 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist heute noch fair, aber was solls die saison ist eh bald vorbei und boerndalen wird wohl auch bald schluss machen....also lassen wir ihn einfach noch einmal das gefuel des sieges spueren.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?