11.03.07 19:34 Uhr
 488
 

Rücktritt des Bugatti-Chefs

Thomas Bscher, Chef der Sport- und Luxuswagen herstellenden VW-Tochter Bugatti hat in den letzten Tagen seinen Rücktritt erklärt. Dies wurde auch von Bugatti bestätigt.

Er hat die Marke zu einem Zeitpunkt übernommen, an dem sie in Turbulenzen steckte und sie wieder nach oben gebracht.

Das rund 1 Mio. € teure Luxus-Modell Veyron wird zwar nun an die Käufer geliefert, das Auto macht aber noch immer Schwierigkeiten.


WebReporter: AndiButz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rücktritt, Bugatti
Quelle: www.finanzen.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden
Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2007 21:22 Uhr von AndiButz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ smokee: ja hast recht aber ich war anfangs zu dicht an der quelle, deshalb musste ich einiges ändern, worunter die sprache und die formulierungen leiden mussten.
Kommentar ansehen
12.03.2007 21:45 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@AndiButz: ist ja nichts schlimmes. Ich finde die News dennoch gut...
P.S. wegen der 5 wende dich mal ans Team...ist etwas übertrieben ;-)
Kommentar ansehen
12.03.2007 23:45 Uhr von Smokee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewertung: @Nessy:
Zum Glück entscheidest nicht Du was übertrieben ist ;-)
Die Nachricht an sich ist unbestritten i.O., trotzdem aber schlichtweg schwach geschrieben, "nach oben gebracht" und "macht aber noch immer Schwierigkeiten" sind schlecht gewählte Ausdrücke.
Wenn ich eine solche Meldung in den Radio-Nachrichten melden würde, hätte ich auf der anschließenden Konferenz sicher keinen Spaß.

@AndiButz:
Alles nicht persönlich gemeint, bin sicher Deine nächsten News werden richtig gut, hast den Fehler ja schon selbst erkannt :-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?