11.03.07 14:18 Uhr
 334
 

Österreich: Eifersüchtige Ehefrau stach mit Messer zu

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in Wien Donaustadt zu einem heftigen Streit zwischen einem Ehepaar. Während die Frau sich in England aufhielt, dürfte ihr Mann sie in Wien betrogen haben.

Als die Frau davon erfuhr, beendete sie ihre Beziehung, griff zu einem Messer und stach es dem untreuen Ehemann in den Unterschenkel. Obwohl die Wunde nicht sehr tief war, befand sich der Mann aufgrund des hohen Blutverlusts in Lebensgefahr.

Nach dem Angriff auf ihren Mann entsorgte sie das Messer und packte ihre Koffer um wieder nach England zu fliegen. Laut Angaben der Polizei ist die Frau psychisch in einem schlechten Zustand.


WebReporter: Fisherment
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Messe, Messer, Ehefrau
Quelle: kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2007 21:24 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Glück, daß sie: vor dem Stich noch moralisch sauber ihre Beziehung beendet hat. Und dann noch das Messer exakt entsorgt, damit sich nicht noch einer dran verletzt oder gar AIDS... man mag garnicht dran denken. Nein, die kann nicht psychisch labil sein. Sowas korrektes .....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?