11.03.07 12:04 Uhr
 1.787
 

Deutsche bei Weblogs Schlusslicht in Europa

Wie die Zeitschrift "Internet Professionell" berichtet, betreiben lediglich acht Prozent der deutschen Internetnutzer Weblogs, wodurch die Deutschen Europas Schlusslicht bilden.

Im europäischen Durchschnitt werden Weblogs von 15 Prozent der Intenetnutzer gebraucht. In Frankreich betreibt sogar jeder Vierte einen Blog.

Bei den Deutschen, die laut einer Umfrage nur an fünf Tagen in der Woche online sind, nutzen vor allem Instant-Messaging-Dienste, Internet-Telefonie oder Webradios.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Europa, Schluss
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2007 12:22 Uhr von tron.x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer braucht schon Weblogs (blog). Das ist so überflüssig wie sonst noch was. Und von dem abgesehen sind wir deutsch ja mal die internet Weltmeister. Es gibt kaum Länder in den so viele Bürger ein internet anschluß haben, Prozentual gesehen.
Ich hab die letzten 10 Jahre internet auch ohne Weblog überlebt.
Kommentar ansehen
11.03.2007 13:03 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll´s?! Ist ja auch nichts, was man unbedingt haben muss.
Kommentar ansehen
11.03.2007 13:20 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiss nicht mal wirklich, was das ist. So eine Art Tagebuch im Internet, oder? Naja, brauch ich nicht.
Kommentar ansehen
11.03.2007 13:23 Uhr von knuffl88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer braucht den misst ? also ich nicht wirklich
mich interessiert weder das mein nachbar gestern abend im kino war, oder irgend ne tussi übers wochenende bei ihrem freund ist

eine erfindung die die welt nicht braucht
Kommentar ansehen
11.03.2007 14:34 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blogs sind Nutzlos: Deutschland hat dafür die meisten besetzten Domains. Die Internetauftritte mit .de sind die zweitbeliebtesten weltweit, vorher kommt nur .com, welches jedoch keine Landesübliche Domain ist.

Bis dann
Kommentar ansehen
11.03.2007 14:40 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist web 2.0 in 3.0 sind die vergessen Der Blog Hype ist eh schon vorbei.
Kommentar ansehen
11.03.2007 14:53 Uhr von fiver0904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ChristianWagner der hat noch nicht mal richtig angefangen
Kommentar ansehen
11.03.2007 15:15 Uhr von _neo_cortex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schlimm: irgendeiner behauptet das Deutschland bei irgend einem Mist Schlusslicht ist, da kann mir einer gewaltig den Ar...
putzen.

Ich steh nicht auf Big Brother, da hilft auch keine Diffamierung.

Fi.. Dich Internet "Professional (????)"
Kommentar ansehen
11.03.2007 16:18 Uhr von polake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohne mich: ich bin sicher, daß deutsche Gerichte und Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Ermittlungsverfahren diese Weblogs gegen eine verdächtige Person als Beweismittel einsetzen darf.
Als Beweis zur Entlastungs eines Beschuldigten natürlich nicht.
Das gilt glaube ich auch für handgeschriebene Tagebücher ?!

Also, die können mich mal mit ihren Weblogs !!!!
Kommentar ansehen
11.03.2007 18:47 Uhr von Doug90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, heult doch rum;-): So schlimm sind Weblogs doch auch nicht, hatte selber mal einen(habe ich immer noch, nur die Lust verloren, nochmal was darein zu schreiben). Gut, das Lesen eines privaten Weblogs ist auch nicht mein Ding(aber wem es gefällt, der kann es doch machen), aber es gibt viele Möglichkeiten, einen interessant zu gestalten(wissenschaftliche Themen, lustig geschrieben, eingebundene Produkttests etc.).
Das Schreiben so eines Artikels jedenfalls kann in der Anfangsphase ziemlich bock machen, zumindest wenn ihr gerne schreibt.
Aber macht ruhig alles fertig, was euch nicht gefällt.
Und braucht ihr wirklich alles, was ihr benutzt?
Kommentar ansehen
11.03.2007 19:03 Uhr von gatita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*muuaahahaaa*: "die laut einer Umfrage nur an fünf Tagen in der Woche online sind"

nur??? hihihihi
is das nicht n bisschen viel!! wäre doch dann ne andere bezeichnung als "nur" angebracht.... imho
Kommentar ansehen
11.03.2007 22:23 Uhr von fail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gatita: Meinst du das ernst?

Ich finde auch das dies wenig ist.

lg
Kommentar ansehen
12.03.2007 01:54 Uhr von peach_melba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schreib immer noch Weblog: Ja, ich liebe meinen Weblog und schreib auch fast jeden Tag rein. Versteh ich gar nicht, dass die Deutschen im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern, so schreibfaul sind :(
Kommentar ansehen
12.03.2007 02:31 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sich mal anschaut: welche Menschen Weblogs machen, dann weiss man schnell wieso diese so uninteressant sind...
Kommentar ansehen
12.03.2007 06:15 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kenne immernoch: keinen einzigen blog. weiss net mal genau was das ist (ich denke es ist wie ein online tagebuch) doch denn seh ich darin keinen sinn.... und ich hab noch nie einen geschrireben und weiss auch net wo ich sowas machen kann.
Kommentar ansehen
12.03.2007 08:31 Uhr von Maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Foren und Blog-Betreiber mit einem Bein im Knast. Wer heute ein Forum oder einen Webblog betreibet, ist in D doch schon mit einem Bein im Knast (übertrieben ausgedrückt). Durch die vielen Abmahnanwälte, die jeden kleinen Fehler mit horenden Forderungen bestrafen wollen, ist es für jenden Webblog- oder Forenbetreiber eine ständige Gefahr, die über einem schwebt.
Da man als Betreiber auch für die Beiträge der User haftbar ist, muss man sehr viel Zeit investieren um das Projekt sauber zu halten. Aber selbst, wenn man viel Zeit investiert, ist man immmer noch nicht sicher, ob man auch alles richtig macht - die wenisgten dürften wohl genügend Ahnung haben, um einer Abmahnung entgehen zu können, da ist man schon mehr auf das Glück angewisen.

Ich kenne einige Foren und Blogs, die aus diesen Gründen geschlossen wurden und die Betreiber stottern ihre Schulden in Raten ab.

Es st schon paradox, dass das blockieren einer Feuerwehrzfahrt, wo man Menschenleben gefährdet nur ein paar Euro kostet, aber die Benutzung eines einzigen falschen Wortes im Internet eine 5-stelligen Betrag kosten kann.

Diese ganzen Abmahnpraktiken gehören abgeschafft und wer sich an etwas stört, soll dies bei der Polizei anzeigen und die Strafe wird dann an den Staat gezahlt. Dann wird es von heute auf morgen fast keine Abmahnungen mehr geben und die, die es gibt, werden dann auch ihre Berechtigung haben.

Die Angst vor Abmahnungen ist auch ein Grund, weshalb das deutsche E-Commerce immer weiter im internationalen Vergleich zurück fällt.
Kommentar ansehen
12.03.2007 19:53 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon mal was von Wikipedia gehört? Dort sind Deutsche/Deutschsprachige die zweithäufigsten Schreiber soweit ich weiß. Ich find Wikipedia viel informativer als manche Blogs.
Kommentar ansehen
13.03.2007 08:22 Uhr von mutschy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich blogge auch, aber nur, was meine Fahrzeuge anbelangt. Angefangen hats letztes Frühjahr mit nem Trabi-Tagebuch, was nun im Toyo-Ta-Gebuch u Simson-Tagebuch seine Fortsetzung findet. Klick doch mal rein: http://mutschy.de -> Tagebücher

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?