11.03.07 10:15 Uhr
 1.517
 

Rheingau: Drei Schwerverletzte bei Unfall - Schuld war betrunkene Geisterfahrerin

Auf der Bundesstraße 42 von Wiesbaden nach Eltville kam es im Rheingau zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine betrunkene Frau wurde auf der Strecke zu einer Geisterfahrerin.

Ein 27-Jähriger kollidierte während eines Überholvorgangs mit dem PKW der 47-Jährigen. Ein 72-jähriger Mann, den der 27-Jährige überholen wollte, fuhr beim Ausweichmanöver in die Leitplanke. Bei dem Unfall wurden die drei Beteiligten schwer verletzt.

Der Frau wurde der Führerschein abgenommen, da festgestellt wurde, dass sie betrunken war. Nun wird nach Zeugen gesucht, die gesehen haben, wo die Frau falsch auffuhr.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Schuld, Trunkenheit, Rhein, Geist, Schwerverletzte, Geisterfahrer, Schwerverletzt
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Polizei schießt auf Messer-Mann
Nordrhein-Westfalen: Schüsse bei Geiselnahme in Asylheim
Doppelmörder von Herne könnte lebenslange Haft erwarten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2007 12:02 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hans Peter: Mann sollte vielleicht dazu sagen, dass es sich um eine laut Quelle "autobahnähnlich ausgebauten Bundesstraße" handelt. Sonst wäre die Aussage mit dem "falsch auffahren" Blödsinn und das ganze Szenario unverständlich. Denn auf einer normalen, zweispurigen Bundesstraße wäre nicht der Überholende sondern der Überholte mit der Geisterfahrerin zusammen gestoßen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets
Fußball/Borussia Dortmund: BVB ohne Aubameyang nach Berlin
Ludwigshafen: Polizei schießt auf Messer-Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?